Zum Hauptinhalt springen
Version 1.8

Willkommen bei Affinity 1.8

Die Version 1.8 aller Apps aus unserer Affinity-Suite ist da!

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen einige der brandneuen Features und fantastischen Erweiterungen. Hierzu gehören unter anderem der IDML-Import und das neue Panel „Checkliste“ für Affinity Publisher, die neuen Möglichkeiten für die Erweiterung von Konturen und das neue Panel „Stock“ für Affinity Designer, den Import von PSD-Smartobjekten und die Erweiterungen der Objektivkorrektur für Affinity Photo sowie die Unterstützung von Vorlagen und ein völlig neues Dialogfeld „Neues Dokument“ für alle Apps.

Haben Sie schon einige unserer Apps gekauft? Dann laden Sie sich die neuen Updates am besten noch heute herunter. Oder überlegen Sie noch? Dann schauen Sie einfach mal auf unserer Homepage vorbei, was unsere kreativen Softwarelösungen so alles zu bieten haben.

IDML-Import

Importieren Sie IDML-Dateien aus InDesign direkt in Affinity Publisher für einen nahtlosen Wechsel – natürlich inklusive Textstile, Master-Seiten, Hilfslinien, angepinnter Objekte und vieler anderer Elemente.

Importieren von PSD-Smartobjekten

Alle Smartobjekte in PSD-Dateien lassen sich nun als eingebettete Dokumente importieren, sodass Sie die Ebenen in allen Smart-Objekten bequem bearbeiten können – sogar auf dem iPad!

Unterstützung für Vorlagen

Speichern Sie Dokumente als Vorlagendateien (*.aftemplate) für zukünftige Projekte und teilen Sie die Vorlagen mit allen Apps. Über den Cloud-Speicher (Dropbox, iCloud Drive, Box, usw.) können Sie sogar mit mehreren Geräten auf die Dateien zugreifen.

Checklistenprüfung in Echtzeit

Passen Sie alle Optionen im brandneuen Panel „Checkliste“ der App genau nach Ihren Vorstellungen an, damit Sie automatisch eine Warnung erhalten, wenn mögliche Probleme in den Dateien vorliegen – zum Beispiel Bilder mit zu geringer Auflösung, Probleme mit den Anschnittbereichen, Textüberläufe in Rahmen, Rechtschreibfehler, fehlende Bilder oder Schriften und noch vieles mehr.

Neue Möglichkeiten für das Erweitern von Konturen

Erzielen Sie unglaublich präzise Ergebnisse mit viel weniger Knoten als zuvor.

Wichtige Erweiterungen für Plugins

Entdecken Sie, was mit Plugins in Affinity Photo so alles möglich ist – inklusive Unterstützung für die Nik Collection 2.5 von DxO.

Zusammenlegen von Dokumenten

Vereinen Sie mehrere Dokumente in einer einzigen Publisher-Datei und nutzen Sie die praktische Zuordnung der Textstile, die kombinierten Indexeinträge und die präzise Steuerung der Master-Seiten, um ganze Dokumente oder nur ausgewählte Seitenbereiche zu importieren.

Unterstützung für Canon CR3 RAW

Öffnen und bearbeiten Sie Ihre besten Bilder in Affinity Photo.

Vereinheitlichte Symbolleiste

Dank der Integration aller Fensteroptionen in die Hauptsymbolleiste der App steht Ihnen auf dem Mac (Mojave und höher) jetzt noch mehr Arbeitsfläche für Ihre Dokumente zur Verfügung.

Nur macOS

Flexible Master-Seiten

Master-Seiten lassen sich in Affinity Publisher bequem austauschen. Und mit einem Klick migrieren Sie bereits bearbeitete Inhalte einfach von jeder beliebigen Seite in das Layout der neuen Master-Seite. Selbstverständlich bleiben Ihre bisherigen Änderungen dabei erhalten.

Sammeln von Ressourcen

Fassen Sie alle Bildressourcen in einem einzigen Ordner zusammen und teilen Sie die Bilder mit Kollegen und Kunden – perfekt, um überall verteilte Dateien für verknüpfte Elemente unter einen Hut zu bringen.

Neues Panel „Stock“

Über dieses brandneue Panel in Affinity Designer erreichen Sie direkt eine Fülle Lizenzgebühr-freier Bilder für Ihre Projekte.

Konfigurierbare Tastaturkürzel für iPad

Wenn Sie eine Tastatur zusammen mit Ihrem iPad verwenden, können Sie jetzt eigene Tastenkürzel in Affinity Designer und Affinity Photo festlegen.

Bessere Verarbeitung von Metadaten

Neue Unterstützung in Affinity Photo für editierbare Felder in Bildmetadaten inklusive dem IPTC-Standard für Copyright- und andere Informationen. Darüber hinaus können Sie Metadaten als XMP speichern, XMP-Dateien importieren und Ihre gewünschten Urheberinfos und weiteren Angaben bequem auf ganze Ordner voller Bilder übertragen. Und das ist noch längst nicht alles

Und noch viele andere Erweiterungen und Korrekturen!

Neues Dialogfeld „Neues Dokument“

Dank der neuen Vorschauminiaturen ist das Erstellen, Speichern und Wiederfinden von Dokumentvorgaben in all Ihren Desktop-Apps jetzt noch einfacher.

XLSX-Import

Importieren Sie Arbeitsmappendaten aus Excel, Apple Numbers oder LibreOffice im XLSX-Format direkt in Affinity Publisher – wahlweise als eigenständige Tabelle oder in Textrahmen integriert.

Erweiterungen für boolesche Operatoren

Dank der neuen Möglichkeiten für boolesche Operatoren lassen sich jetzt Formen in Affinity Designer noch flexibler addieren, subtrahieren und kombinieren als je zuvor.

Neues Panel „Anker“

Mit diesem Neuzugang in Affinity Publisher können Sie Anker in Ihren Dokumenten jetzt noch einfacher verwalten sowie direkt aus ausgewähltem Text erstellen.

Trennlinien für Textspalten

Über die Rahmeneinstellungen in Affinity Publisher können Sie jetzt auch im Handumdrehen Spaltentrennlinien festlegen.

Aktualisierte PANTONE©-Bibliotheken

Nutzen Sie die fast endlose Palette von Farben für all Ihre Designs – inklusive der aktualisierten Paletten PANTONE© Color Bridge und PANTONE© Formula Guide (beschichtet und unbeschichtet).

Erweiterungen für die Objektivkorrektur

Objektivkorrekturen lassen sich jetzt in der Develop Persona von Affinity Photo flexibel anpassen – inklusive Listen für Favoriten und zuletzt verwendete Profile. Mit den neuen Erweiterungen lassen sich auch RAW-Bilder noch besser entwickeln, die mit Festbrennweiten aufgenommen wurden.

Apple-Tastaturkürzel für die Textbearbeitung

Bei den Mac-Versionen unserer Apps können Sie jetzt auch die Apple-Tastenkürzel einsetzen, um Ihren Workflow noch weiter zu beschleunigen.

Nur macOS

Internet Explorer wird nicht länger unterstützt. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser, um diese Webseite optimal zu nutzen. Weitere Infos.