Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilung

Affinity Publisher wird im Rahmen eines Affinity Live-Events veröffentlicht

Affinity Publisher kommt – mit einem exklusiven Angebot für den Early Access und 20 % Rabatt bei Vorbestellungen (ab sofort verfügbar).
Affinity Live findet am 19. Juni statt

Affinity Publisher kommt – mit einem exklusiven Angebot für den Early Access und 20 % Rabatt bei Vorbestellungen (ab sofort verfügbar).

Dies ist Serifs bisher ambitionierteste App und sie erscheint im Rahmen einer Keynote-Präsentation bei Affinity Live 2019, die am Mittwoch dem 19 Juni live aus dem Firmenhauptsitz gestreamt wird.

Serif ist überzeugt, dass Affinity Publisher das Desktop-Publishing ebenso revolutioniert wie Affinity Photo und Affinity Designer die professionelle Bildbearbeitung und das professionelle Grafikdesign.

Affinity Publisher geht am Mittwoch dem 19. Juni um 18:15 Uhr (BST) in den allgemeinen Verkauf, wenn Serifs Managing Director Ashley Hewson die einzigartigen und revolutionären Möglichkeiten der App enthüllt – inklusive einiger Features, die in der Betaversion nicht verfügbar waren – und das alles natürlich während der als Livestream übertragenen Keynote-Präsentation.

Wer jedoch die App bereits jetzt vorbestellt, kann die Vollversion von Affinity Publisher zwei Stunden früher herunterladen – um 16:00 Uhr (BST).

Möchten Sie Affinity Publisher für Mac oder Windows zum Sonderpreis von $39.99 vorbestellen, schauen Sie auf der Webseite affinity.serif.com/publisher vorbei.

Den Livestream der Affinity Live Keynote-Präsentation mit Serifs Managing Director Ashley Hewson finden Sie unter affinity.serif.com/live.

Medien

Bilder
Download

Serif – Ein Firmenprofil

Serif wurde 1987 gegründet hat sich im Lauf der Jahre einen Ruf für Qualität und Zuverlässigkeit aufgebaut, der auf einer preisgekrönten Reihe von Software für den PC basiert – günstige Alternativen zu den High-end-Produkten für Desktop Publishing, Grafikdesign und Bildbearbeitung.

Diese Produkte waren allerdings nur für Windows-Computer verfügbar, und durch die Entwicklung über viele Jahre blähte sich der Code mit der Zeit immer weiter auf, was auch die Wartung erschwerte. Darüber hinaus konnten die Programme nicht alle Vorzüge der neusten Hardware in vollem Umfang ausnutzen.

Daher konzentrierten sich die Entwickler auf eine neue Generation von schlanken, rasend schnellen Apps – speziell auf die Bedürfnisse von Kreativprofis zugeschnitten, die mit Mac, Windows-Computer und iPad arbeiten. Hierfür musste jedoch der alte Code komplett verworfen werden, um Platz für eine von Grund auf neue entwickelte Architektur zu schaffen. Es dauerte fast fünf Jahre bis 2014 die Erste der neuen Affinity-Apps erschien – Affinity Designer.

Affinity Photo folgte dann 2015, und mit der Veröffentlichung von Affinity Publisher im Jahr 2019 kann Serif nun endlich eine vollständige Suite kreativer Apps für Grafikdesign, Fotobearbeitung und Desktop Publishing anbieten. Die Affinity-Apps wurden bereits mit einigen der größten Preise der Branche ausgezeichnet, erhielten begeisterte Rezensionen in der Presse und sind weltweit bei mehr als zwei Millionen Kunden im Einsatz.

Serif beschäftigt in seiner Firmenzentrale in Nottingham momentan ungefähr 70 Leute Mitarbeiter.

Pressekontakt

John Atkin
Head of PR
john@serif.com

Affinity-Apps sind auf Anfrage auch für Rezensionen verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter die Website durchblättern, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos
Internet Explorer wird nicht länger unterstützt. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser, um diese Webseite optimal zu nutzen. Weitere Infos.