Zum Hauptinhalt springen
Angebot zur Markteinführung von V2 - 40 % Rabatt auf alle Apps!

Kommen wir mal zur Technik

Mac-Display mit dem Foto hochmoderner dreieckiger Hütten in einem grünen Wald unter grauer Wolkendecke.

Mac

Hardware

  • Mac Pro, iMac, iMac Pro, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac mini
  • Mac mit Apple Silicon (M1/M2) oder Intel-Prozessor
  • 8 GB RAM empfohlen
  • 2,8 GB verfügbare Festplattenkapazität; während der Installation wird zusätzlicher Speicherplatz benötigt
  • Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 oder besser

Betriebssystem

  • macOS Ventura 13
  • macOS Monterey 12
  • macOS Big Sur 11
  • macOS Catalina 10.15
Windows-Display mit der Fotomontage eines weißen Vogels, dessen Flügel mit roten Blumen verziert sind, vor einem Hintergrund aus dunklem Laub.

Windows

Hardware

  • Windows-PC (64-Bit) mit Maus oder äquivalentem Eingabegerät
  • Hardware-Beschleunigung per GPU*
  • Grafikkarte kompatibel mit DirectX 10 und höheren Versionen
  • 8 GB RAM empfohlen
  • 1 GB verfügbare Festplattenkapazität; während der Installation wird zusätzlicher Speicherplatz benötigt
  • Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 oder besser

Betriebssystem

  • Windows® 11
  • Windows® 10 mit Update vom Mai 2020 (2004, 20H1, Build 19041) oder eine neuere Version

iPad

Hardware

  • Kompatibel mit
    • iPad Pro (alle Modelle)*
    • iPad Air (2, 3 , 4 & 5)*
    • iPad (ab 2017)
    • iPad Mini (5 & 6)
  • *Für Designs, die viel Arbeitsspeicher beanspruchen, empfehlen wir iPad-Modell mit M1-Chip.

Betriebssystem

  • iPadOS 15 oder neuere Version

Liste aller Features

Neue Features

Allgemeine App-Oberfläche.

  • Neu entwickelte Oberfläche sowie Icons für Werkzeuge und Schaltflächen
  • Neue Option in den Einstellungen (Kategorie „Oberfläche“) für monochrome Icons
  • Oberflächeneinstellungen für hohen Kontrast
  • Ziehen von Dokument-Tabs in neue Fenster (Mac)
  • Neu aufgebaute Studiopanels im Menü „Fenster“ (nur für Desktop-Computer)
  • Im neuen Dialogfeld für den Export ist die Exportvorschau jetzt immer aktiviert.
  • Befehlssteuerung für schnelleren Workflow mit Sondertasten (iPad).
  • Schnellmenü für kontextabhängigen Zugriff auf Befehle (iPad)
  • Kompaktmodus für die Studios „Ebenen“ und „Pinsel“ (iPad)

Neues Dialogfeld „Neues Dokument“

  • Leichteres Verwalten von Vorlagen plus Vorlagenvorschau und Favoriten
  • Direkter Zugriff von dem Dialogfeld auf Vorgaben für neue Dokumente, Vorlagen, Beispiele und Ihre Kontodetails.
  • Zuletzt verwendete Dokumente (Raster- oder Listendarstellung) lassen sich durchsuchen und anpinnen. (nur für Desktop-Computer)
  • Das Feld für die Dokumentzusammenfassung ist immer eingeschaltet. (nur für Desktop-Computer)

Komplett neues Panel für Ebenen

  • Deutlicher erkennbare Ablagepunkte für das Maskieren, Zuschneiden und Neuordnen
  • Übergeordnete Leiste für das schnelle Reduzieren übergeordneter Elemente und das Ablegen von Ebenen unter/über der aktuell übergeordneten Gruppe
  • Unbegrenzte Anzahl von Ebenen für das Anheften und Maskieren
  • Kennzeichnung der Ebenentypen mit Symbolen (Kurven-, Form-, Text-, Pixel-, Maskierungs- und Anpassungsebenen)
  • Ein-/Ausblenden aller anderen Ebenen
  • Kopieren der Ebeneneffekte (FX) von einer Ebene auf eine andere
  • Ein-/Ausschalten der Sperre durch Cursorplatzierung auf dem Symbol (nur für Desktop-Computer)
  • Ein-/Ausblenden mehrerer ausgewählter Ebenen durch Abwärtsziehen auf dem Sichtbarkeitssymbol
  • Simultanes Rastern ausgewählter Ebenen
  • Zusammenlegen ausgewählter Ebenen per Rechtsklick (nur für Desktop-Computer)
  • Erstellen leerer Gruppen aus einzelnen Objekten
  • Reduzieren übergeordneter Ebenen/Gruppen über untergeordnete Elemente

Verknüpfen von Inhalten

  • Alle Affinity-Apps auf einem Gerät können sich nun Pinsel, Stile, Assets, App-Paletten und viele andere Elemente teilen.
  • Kein unnötiges Exportieren/Importieren von Inhalten zwischen Apps auf demselben Gerät
  • Migrieren selbst erstellter Inhalte aus Version 1.x direkt beim Upgrade. (nur für Desktop-Computer)
  • Verknüpfen selbst erstellter Inhalte für das Teilen mit anderen Apps

Auswahlbereiche

  • „Nächste/Vorangehende Ebene auswählen“ (alt + [, alt + ]) und „Oberste/Unterste/Übergeordnete Ebene auswählen“ im Menü „Auswählen“ (nur für Desktop-Computer)
  • Auswählen nach Gruppen- oder Ebeneninhalt
  • Deaktivieren der automatischen Auswahl mit dem Werkzeug „Verschieben“
  • Das Freihandauswahlwerkzeug (Polygon- und magnetischer Auswahlmodus) verschiebt automatisch die Ansicht, wenn Sie über die Dokumentgrenzen hinaus ziehen.

Platzieren von Inhalten

  • Ressourcenverwaltung für platzierte Bilder und Dokumentressourcen. (iPad)
  • Wiederholen von Objekten in einem Raster
  • AutoFlow für mehrere Bilder und mehrseitige PDFs
  • Ignorieren der Ebenensichtbarkeit für platzierte Dateien (PDF/DWG/DXF) – blenden Sie einfach alle Ebenen aus, die Sie nicht brauchen.
  • Platzieren verknüpfter Webbilder mit ihren URLs über ctrl/Strg + „Drag & Drop“ (nur für Desktop-Computer)
  • API-Integration für Dropbox, sodass die Ressourcenverknüpfung platzierter Inhalte auf mehreren Geräten erhalten bleibt

Unverzichtbare Funktionen zur Fotobearbeitung

  • Zerstörungsfreie Raw-Entwicklung verknüpfter/eingebetteter Raw-Bilder.
  • Ebenenstatusvarianten für das kreative Experimentieren mit Designoptionen und Versionen (nur für Desktop-Computer)
  • Zerstörungsfreier Live-Filter für die Gitterverzerrung
  • Perspektivische Transformationen: Werkzeug und Filter jetzt mit Rotations- und Spiegelungsoptionen
  • Normals-Anpassung für die Bearbeitung von Normal Maps aus Material- und Texturing-Workflows.
  • Erstellen von Bitmapfüllungen durch Ziehen und Ablegen mit flexibler Skalierung.
  • Darstellung als Pixelraster ab einer bestimmten Zoomstufe

Zerstörungsfreie professionelle Maskierungsoptionen

  • Zerstörungsfreie Montagemasken für das Kombinieren mehrerer Maskierungsebenen mit booleschen Operatoren (Hinzufügen, Subtrahieren, Schneiden, Xor)
  • Erstellen zerstörungsfreier Live-Masken basierend auf ausgewählten Farbton- oder Helligkeitsbereichen oder Frequenzen (Bandpass).
  • Gruppierte Inhalte bleiben auch dann noch editierbar, wenn sie Teil einer Maske sind.

Erweiterte Möglichkeiten für Rasterpinsel

  • Noch höhere Qualität und Präzision bei der Arbeit mit Rasterpinseln
  • Mit der Abstandssteuerung ändern sich die Pinseleigenschaften je nach Strichlänge.
  • Noch höhere Qualität bei Pinselspitzen dank Interpolation
  • Bei allen Pinselwerkzeugen schalten Sie bequem per Feststelltaste zum Fadenkreuzcursor.
  • Nasse Kanten für noch mehr Pinselwerkzeuge
  • Zuletzt verwendete Pinsel lassen sich für jede Rasterebene einblenden und erneut auswählen.
  • Der Malpinsel hat jetzt mit „B“ ein eigenes Tastenkürzel.
  • Im Panel „Pinsel“ lassen sich die Pinsel wahlweise als Miniaturen ihrer Spitzen oder als Strichbeispiele anzeigen.

Importieren/Exportieren/Speichern als Paket

  • Importieren und Exportieren von WebP-Dateien.
  • Importieren und Exportieren von JPEG XL.
  • Importieren von HIF-Dateien (HDR 10 Bit mit PQ-Codierung) aus neuen Canon-Kameras.
  • Erstellen neuer Dokumente durch Ziehen und Ablegen von Stockfotos. (nur für Desktop-Computer)
  • Der PDF-Export exportiert ausgeblendete Affinity-Vektorebenen mit Unterebenen als unsichtbare Ebenen.

Einige wichtige Extras

  • Importieren von Affinity-Farbpaletten und ASE-Paletten (Adobe® Swatch Exchange) (iPad).
  • Anpassen der Skalierung von Konturbreiten, Ebeneneffekt- und Eckenradien sowie Textrahmeninhalten bei der Größenänderung von Objekten.
  • Der Filter „Versatz“ bietet zwei Möglichkeiten für das Laden – Sobel (Affinity) und Rot-/Grün-Versatz (Photoshop).
  • Unterstützung für zusätzliche Reservekanäle in TIFF-Dateien
  • Füllungsdeckkraft für die „besonderen 8“ Mischmodi
  • Neu entwickelte boolesche Operatoren und Montagen
  • Ändern der Konturbreite mit der [- und ]-Taste; die Umschalttaste erhöht/verringert die Breite um absolute Werte.
  • Das HSL-Farbrad bietet jetzt auch ein Spektrumsfeld sowie zuletzt verwendete Farben und eine Anzeige/Eingabe von Hex-Werten.
  • Mehrere Schatten-, Umrandungs- und Overlay-Ebeneneffekte pro Ebene
  • Erstellen von Musterebenen aus jedem beliebigen Rasterebeneninhalt (inklusive Bildebenen)
  • Einfaches Maskieren von Pixelauswahlbereichen per QuickMaske im Panel „Kanäle“
  • Einfacheres Arbeiten mit Gruppen im Solomodus
  • Transformationsattribut für verknüpfte Ebenen
  • Widerrufen/Wiederholen komplexer Assistentenvorgänge mit einem Schritt
  • Aktualisierte Datenbank für die Objektivkorrektur
  • Übertragen von Stilen für eine kopierte Textauswahl
  • Bearbeiten von EXIF-Daten
  • App-Einstellung für das Begrenzen der anfänglichen Zoomstufe auf maximal 100 %

Übersicht

Performance (nur für Desktop-Computer)

  • GPU-gestützte Hardware-Beschleunigung* für blitzschnelles Zusammensetzen, Bearbeiten und Malen.
  • Starke Verbesserung mithilfe integrierter Intel-GPUs
  • Unterstützung für externe GPUs (Hot-Plug und -Unplug)
  • Nutzung mehrerer GPUs
  • Schnelleres Rendern von Live-Filtern
  • Performance-Tests mit der Benchmark-Funktion

Display-Unterstützung

  • Normale, Retina- und DCI-P3 Displays mit erweitertem Gamut (Mac)
  • P3-Displays mit Wide Colour Gamut (Windows)
  • HiDPI
  • EDU (Mac)
  • HDR (Windows; >400 nits empfohlen)

Schnelle und effiziente Werkzeuge

  • Verschieben und Zoomen der Ansicht mit maximaler Bildwiederholungsrate (mit Unterstützung für ProMotion auf den neuesten Mac-Displays).
  • Live-Tools, Live-Vorschau und Bearbeitung in Echtzeit
  • RAW-Entwicklung und normale Bildbearbeitung in einer App

Professionell

  • Professionelle Farbräume und Profile
  • Unterstützung für professionelle Formate, wie z. B. PSD
  • Unterstützung für RAW-Formate moderner Kameras
  • Umfangreiches Set an 16-Bit-Filtern
  • Präzise Ausrichtung – auf einzelne Pixel und Bruchteile von Pixeln genau
  • Konfigurierbare Symbolleisten, Tastenkürzel und Panels (nur für Desktop-Computer)
  • Dokumentvorgaben und Speichern Ihrer eigenen Dokumenteinstellungen
  • Arbeiten in Pixel, Punkt, Pica und physikalischen Dokumenteinheiten

Wunderschön von A bis Z

  • Entwickelt von Grund auf für professionelle Fotografen
  • Zügiges Arbeiten dank einer eleganten und übersichtlichen Programmoberfläche

Übersichtliche Arbeitsbereiche

  • Separate Personas (Modi) für bestimmte Aufgaben und Tools
  • Übersichtliche Oberflächen für RAW-Entwicklung, Fotobearbeitung, Panoramen, Liquify-Verzerrungen und Tone Mapping
  • Export Persona für die genaue Abstimmung von Exportbereichen und -optionen

Robustes Rückgängig-Protokoll

  • Sofortiges Widerrufen/Wiederholen von über 8.000 Protokoll-Schritten
  • Speichern des Protokolls, sodass Sie Änderungen später auf einem anderen Computer widerrufen können.
  • Eine lückenlose automatische Speicherung schützt gegen Systemausfälle
  • Durch die Funktion für die Alternative Fortsetzung geht nach einem Rückgängig-Schritt mit anschließender neuer Bearbeitung das alte Verlaufsprotokoll nicht mehr verloren.
  • Protokollschritte lassen sich mit Miniaturen und Datum/Uhrzeit auflisten.

Kein Abo

  • Keine Abogebühren! Entwickelt für Profis mit einer Preisgestaltung für Jedermann
  • Erhältlich über die Affinity.store Website, den Mac App Store und den Windows Store
  • Updates werden automatisch verfügbar, wenn wir die App erweitern.

Registrierung und Kontozugang

  • Registrierung direkt in der App (optional)
  • Einblenden Ihres Affinity-Kontos und Kontozugriff direkt aus der App
  • Synchronisieren von Inhalten aus dem Affinity Store
  • Installieren kostenloser und im Affinity Store gekaufter Inhalte (Pinsel, Assets uvm.)

Sprachen

  • Englisch (US und GB)
  • Deutsch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Chinesisch (Simplified)

Verarbeitung von RAW-Bildern

Spezieller RAW-Editor mit geteilter Ansicht

  • GPU-beschleunigte RAW-Entwicklung
  • Anpassen von RAW-Dateien und anderen RGB-Ebenen in der Develop Persona
  • Prüfen Ihrer Anpassungen neben dem Original in Echtzeit
  • Automatisches Entfernen von Hot Pixeln (nur mit der SerifLabs RAW Engine)
  • Anpassen der manuellen Objektivkorrektur
  • Aktualisierte Bibliotheken für die SerifLabs RAW-Engine

Anpassungen und Objektivkorrekturen

  • Belichtung
  • Kontrast
  • Klarheit
  • Sättigung (erweitert)
  • Leuchtkraft (erweitert)
  • Weißabgleich (erweitert)
  • Schatten
  • Lichter
  • Kamera- und Ausgabeprofile
  • Objektivkorrektur für räumliche Verzerrungen
  • Reduzieren chromatischer Aberrationen
  • Entfernen von Farbsäumen
  • Entfernen von Randabschattungen (Vignetten) der Objektive
  • Vignette nach Zuschnitt
  • Verfeinern von Details
  • Reduzieren des Bildrauschens
  • Einfügen von Bildrauschen
  • Gradationskurven
  • Schwarz-Weiß
  • Split Toning

Entwicklungswerkzeuge

  • Aufmalen von Overlays
  • Verlauf-Overlays
  • Overlay zur Anzeige übersteuerter Tonwerte
  • Werkzeug für Weißabgleich
  • Werkzeug für das Entfernen von Schönheitsfehlern
  • Werkzeug für das Entfernen roter Augen
  • Werkzeuge für Zuschnitte und Begradigen
  • Schwenk- und Zoomwerkzeuge

Detaillierte Bildinformationen

  • Histogrammstufen und übersteuerte Tonwerte (dargestellt im Ausgabe-Farbraum)
  • Anzeigen übersteuerter Schatten (Tiefen) und Lichter direkt im Bild
  • Beurteilen der Intensität mit verschiedenen Bandbreiten
  • Unterstützung für EXIF- und andere Metadaten
  • Bearbeiten von Metadaten mit IPTC-Unterstützung
  • Feine Details für Fokus-Metadaten

Eleganter Workflow

  • Integrierter Protokoll-Schieber nur für RAW-Bearbeitungen
  • Speichern von Snapshots für das Variieren Ihrer Bearbeitungen
  • Speichern von Anpassungsvorgaben zur späteren Verwendung in anderen Bildern
  • Direkter Wechsel zur Photo Persona zur vollständigen Bearbeitung
  • Automatische Grundkorrekturen - flexibel ein- und ausschaltbar
  • Entfernen einer automatischen Tonwertkurve und festlegen Ihrer bevorzugten Variante
  • Automatische Korrektur von Objektivfehlern und Rauschreduktion
  • Zuverlässige Objektivkorrektur nach Profilen, die sich ein-/ausschalten lässt
  • Drehen von RAW-Bildern
  • Eine vollständige Liste zur RAW-Unterstützung finden Sie in unserem Forum.

Werkzeuge für Bildbearbeitung und Retusche

Zerstörungsfreie Bearbeitung in Echtzeit

  • Live-Anpassungsebenen
  • Präzise Knotensteuerung für die Anpassung „Gradationskurven“ (nur für Desktop-Computer)
  • Live-Filterebenen
  • Viele Filter lassen sich jetzt auch auf Masken, Anpassungen und Reservekanäle anwenden.
  • Live-Mischmodi
  • Live-Verläufe
  • Zerstörungsfreie Größenänderung von Ebenen
  • Speichern von Auswahlbereichen
  • Live-Anpassungen für Smart-Formen
  • Mischmodi lassen sich jetzt auch auf Masken, Anpassungen und Live-Filter anwenden.

Ebenen und Masken

  • Erweiterte Ebenenverwaltung mit unbegrenzter Anzahl von Ebenen
  • Verlustfreie Größenänderung von Ebenen
  • Verschachteln von Ebenen in Gruppen und Untergruppen
  • Verwalten von Ebenen und Anpassungen durch simples Klicken und Ziehen
  • Zuschneiden von Ebenen durch Klicken und Ziehen
  • Verknüpfte Ebenen
  • Füllungsebenen
  • Musterebenen
  • Live-Vorschau direkt unter der Pinselspitze beim Aufmalen von Masken
  • Anwenden mehrerer Masken und Anpassungen
  • Gruppieren von Masken und Anpassungen zu Kompositionen
  • Ebenen lassen sich optional ohne ihre untergeordneten Ebenen oder Masken verschieben
  • Schützen, Ausblenden, Duplizieren und Zusammenlegen von Ebenen
  • Alle geschützten Ebenen lassen sich auf einmal entsperren
  • Alle ausgeblendeten Ebenen lassen sich auf einmal einblenden
  • Alle Ebenentypen lassen sich invertieren
  • Ziehen und Ablegen von Ebenen zwischen verschiedenen Dokumenten (nur Windows; frei bewegliche Anordnung der Dokumente nebeneinander)

QuickMasken

  • Schnelles und einfaches Erstellen von Masken aus Auswahlbereichen
  • Anzeigen als Overlay, Transparenz oder in schwarz-weiß

Kanäle

  • Anzeigen und Bearbeiten von Bild- und Ebenenkanälen
  • Arbeiten mit Alpha-Kanälen
  • Erstellen von Masken aus Kanälen
  • Erstellen von Reservekanälen und Graustufenkanälen
  • Isolieren und Bearbeiten von Reservekanälen als Ebenen
  • Duplizieren von Reservekanälen (als Back-up)
  • Erstellen von Auswahlbereichen aus Kanaldaten und Hinzufügen der Kanaldaten zu Auswahlbereichen
  • Invertieren jedes beliebigen Kanals
  • Mischoptionen für einzelne Kanäle

Entfernen unerwünschter Objekte

  • Das Werkzeug „Restaurieren“ entfernt per Inpainting unerwünschte Objekte wie durch Zauberei (Inhalt-basierende Retusche)

Retuschierwerkzeuge

  • Pinsel für Abwedeln und Nachbelichten
  • Pinsel für Schwamm- und Wischarbeiten
  • Klonwerkzeug (arbeitet mit mehreren globalen Quellen in der Desktop-Version)
  • Reparaturpinsel (arbeitet mit mehreren globalen Quellen in der Desktop-Version)
  • Entfernen von Schönheitsfehlern
  • Entfernen von Flecken
  • Entfernen roter Augen
  • Pinsel für das Weich- und Scharfzeichnen
  • Mittelung
  • Farbwechsler
  • Malpinsel
  • Automatische Anpassung von Kontrast, Tonwerten, Farbe und Weißabgleich

Trennen von Frequenzen

  • Frequenztrennung als Filter
  • Separates Bearbeiten von Tonwerten/Farben und Texturen, sodass alle Details erhalten bleiben

Erweiterte Filter

  • FFT Denoise ist nur eine von mehreren Methoden für das Entfernen von Bildrauschen (nur für Desktop-Computer)
  • Moiré-Muster und andere Rauschvarianten lassen sich problemlos entfernen
  • Live-Filter für die Ausleuchtung zur präzisen Lichtsetzung an Ihrem Bildschirm
  • Ändern der Lichtart, seiner Ausbreitung und Einfügen von Bump Maps
  • Der Filter für das Entfernen von Dunst bietet einen bequemen Schieber für die Distanz.
  • Der Filter „Bild anwenden“ ermöglicht eine Kanalübertragung mithilfe von Gleichungen.
  • Verzerrungsfilter mit konfigurierbaren Gleichungen für individuelle Effekte.
  • Filter für die Objektivkorrektur mit Auswahl von Kamera, Objektivprofil und Brennweite

Plugins (nur für Desktop-Computer)

  • Arbeiten mit 64-Bit Adobe® Photoshop®-kompatiblen Plugins
  • Installierte Plugins werden erkannt und direkt auf Kompatibilität überprüft.
  • Unterstützung für LAB-Plugins
  • Bearbeitung in RGB-Dokumenten mit 32 Bits
  • Die Unterstützung wird ständig weiter ausgebaut, sodass die Zahl unterstützter Plugins mit der Zeit wächst.

Bearbeiten von HDR-Bildern (High Dynamic Range)

  • Kombinieren von Belichtungsreihen zu 32-Bit-Bildern
  • Einzigartige Persona für erweitertes Tone Mapping
  • Unkompliziertes Bearbeiten in einem unbegrenzten Farbformat mit 32 Bits
  • Vollständige OpenColorIO-Unterstützung
  • Nutzen Sie einen vollständig verlustfreien 32-Bit-Workflow mit einer Vorschau für die gesamte Bandbreite an Tonwerten.
  • Import und Export von mehrkanaligen OpenEXR-Dokumenten
  • Import und Export von Radiance-Dokumenten

Unterstützung für HDR- und EDR-Displays (nur für Desktop-Versionen)

  • Nutzen Sie die Vorzüge von Displays, die sogar höchste Helligkeitswerte erreichen, die diffuses Weiß sogar noch übertreffen.
  • Sehen Sie den erweiterten Helligkeitsbereich von unbegrenzten HDR-Bildern mit 32 Bits auf Ihrem Monitor.
  • Basierend auf der maximalen Helligkeit des Displays lassen sich sogar Clipping-Warnungen einblenden.

Live-Bilderstapel

  • Kombinieren und automatisches Ausrichten mehrerer Bilder
  • Reduzieren des Bildrauschens und Entfernen sich bewegender Bildinhalte
  • Simulation von Langzeitbelichtungen und Belichtungsüberblendung
  • Kreative Zeitraffer- und Bewegungseffekte
  • Über 10 Stapelmodi für absolut unterschiedliche Ergebnisse
  • Ändern der Stapelmethoden in Echtzeit

Astrophotography Persona (nur für Desktop-Computer)

  • Eigene Persona für das Stapeln von Bildern
  • Unterstützung für RAW- ind FITS-Bilder
  • Stapeln von Lightframes und Kalibrierungsbildern (Darkframes, Dark-Flatframes, Flatframes und Biasframes)
  • Stapeln, Dehnen der Tonwerte und Retusche komplett in 32 Bits
  • Stapeln von Dateien aus unterschiedlichen Aufnahmesitzungen mithilfe von Dateigruppen
  • Erstellen von vollfarbigen Bildern, Montagen (HaRGB, SHO), Graustufen- sowie falschen Farbbildern

Montage von Panoramabildern

  • Automatisches Zusammenfügen von RAW-Bildern und anderen Aufnahmen zu Panoramen
  • Erstellen vertikaler, horizontaler und gemischter Ansichten
  • Inklusive automatischer Korrektur für Farben und Perspektive
  • Panorama Persona mit Werkzeugen für Zuschnitt und Retusche per Inpainting
  • Montagekandidaten werden automatisch in Ordnern gefunden
  • Unterstützung für ICC-Profile
  • HDR-Unterstützung mit 32 Bits für die Montage von Bildern mit hohem Dynamikumfang.

Fokuskombination

  • Kombinieren Sie Aufnahmen mit unterschiedliche Fokuspunkten (Fokusdistanzen) für eine höhere Schärfentiefe.
  • Erzeugen Sie gestochen scharfe Bilder – von dem vordersten Motiv bis in den Hintergrund.
  • Unkompliziertes Retuschieren der per Fokuskombination erstellten Bilder mit Klonquellen.

Live-Projektion

  • Schwenk und Vorschau von 360°-Bildern in Echtzeit.
  • Projizieren und Bearbeiten von equirectangularen 360°-Bildern.
  • Zeichnen, Projizieren und Bearbeiten mehrerer perspektivischer Ebenen.
  • Für Bearbeitungen projizieren Sie Ihr Bild einfach vorübergehend in 2D und weisen ihm anschließend wieder die ursprüngliche Perspektive zu.

Automatisierung mit Makros und Stapelverarbeitung

  • Aufzeichnen und Speichern Ihrer Aktionen als Makros. (nur für Desktop-Computer)
  • Bearbeiten einzelner aufgezeichneter Schritte und ihrer Parameter. (nur für Desktop-Computer)
  • Anpassen der Makroeinstellungen nach der Aufzeichnung. (nur für Desktop-Computer)
  • Importieren und Exportieren von Makros über eine praktische Makrobibliothek.
  • Nutzen Sie die Stapelverarbeitung, um große Mengen an Bildern zu ändern oder einfach in andere Dateiformate umzuwandeln.
  • Verwenden Sie Makros in Ihren Stapelverarbeitungen für einen effizienten und individuellen Workflow. (nur für Desktop-Computer)
  • Skalierungsausdrücke (w, h und dpi) lassen sich bequem in die Stapelverarbeitung integrieren.

Auswahlwerkzeuge

  • Cleverer Auswahlpinsel
  • Werkzeug zur Bereichsauswahl (Zauberstab)
  • Werkzeuge für Auswahlrahmen in ganz bestimmten Formen
  • Addieren, Subtrahieren, Speichern und Laden von Auswahlbereichen
  • Auswählen basierend auf Farb- und Tonwertbereichen
  • Auswählen basierend auf Alphawerten (undurchsichtig, transparent, halbtransparent)

Verfeinern von Auswahlbereichen

  • Durch die flexible Verfeinerung lassen sich auch Details wie Haare oder Fell problemlos auswählen
  • Festlegen von Umrandungsbreite, Glätte, Modus und Stärke der Randschärfe
  • Die Verfeinerung lässt sich sogar als Auswahl, Maske, neue Ebene oder neue Ebene mit Maske in Ihr Design einfügen

Zuschneiden und Begradigen

  • Mit den Werkzeugen für Zuschnitt und Begradigen lässt sich die Bildkomposition in wenigen Klicks optimieren.
  • Ändern der Größe mit dem ursprünglichen oder einem beliebigen Seitenverhältnis
  • Zuschneiden nach Vorgaben und Speichern Ihrer selbst definierten Vorgaben (nur für Desktop-Computer)
  • Overlay-Raster für die Drittel-Regel, den Goldenen Schnitt und Diagonalen als Hilfe zur Bildkomposition
  • Bequemes Widerrufen von Zuschnitten
  • Durch Abdunkeln von Bereichen außerhalb des Zuschnitts können Sie die passende Bildkomposition blitzschnell ermitteln.
  • Unkompliziertes Begradigen von Bildern durch Ziehen entlang der Horizontlinie

Perspektive

  • Ändern der Perspektive in Echtzeit
  • Perspektivische Bearbeitung mit einer oder zwei Projektionsebenen
  • Ein-/Ausblenden von Rastern und automatisches Zuschneiden von Ebenen
  • Einblenden von Vorher- und Nachher-Zustand direkt nebeneinander

Werkzeug für Gitterverzerrungen

  • Bearbeiten jeder beliebigen Ebene per Gitterverzerrung in Echtzeit
  • Unkompliziertes Hinzufügen von Knoten und Verformen des Gitters
  • Vollständige Knotenbearbeitung mit gängigen Optionen zur Kurvensteuerung

Umfassende Liquify-Werkzeugpalette

  • Liquify Persona für das Verzerren/Verfremden von Bildern
  • Zerstörungsfreie Live-Filter für Liquify-Verzerrungen (über die Liquify Persona)
  • Beurteilen der Verformungen mit selbstdefinierten Rastern
  • Pinselwerkzeuge für das Verschieben vorwärts und nach links
  • Pinsel für Wirbel und Turbulenzen
  • Speichern und Klonen von Gittern für ein effizientes Arbeiten
  • Ändern der Verzerrungsgrade über einen Schieber zur Rekonstruktion des Gitters
  • Bearbeitungswerkzeuge für Gitter und Masken
  • Prüfen von Vorher- und Nachher-Darstellung mit geteilter Bildschirmanzeige
  • Feinabstimmung der Verzerrungen über erweiterte Pinseloptionen
  • Integriertes Protokoll nur für Liquify-Bearbeitungen

Erweitertes Histogramm

  • Anzeige für das gesamte Bild oder ausgewählte Kanäle
  • Begrenzen der Histogrammberechnung auf die aktuelle Ebene oder Auswahl
  • Grobes Histogramm für eine schnelle Übersicht – Verfeinern mit nur einem Klick

Erweiterte Optionen für Gammamischung, Mischbereiche und Antialiasing

  • Editierbarer RGB-Mischgammabereich für einzelne Objekte oder Ebenen
  • Anwenden mehrerer Werte in linearen oder nicht linearen Mischungen
  • Festlegen von Voreinstellungen für Standardwerte
  • Speichern eigener Profile zur späteren Verwendung
  • Hierarchisches Antialiasing für einzelne Ebenen

Detaillierte Bildinformationen (nur für Desktop-Computer)

  • Anzeigen detaillierter Bild- und Helligkeitsinformationen in Echtzeit
  • Prüfen von Speicherauslastung und -effizienz
  • Informationen werden für alle Farbräume angezeigt
  • Umschalten zwischen verschiedenen Bandbreiten und Histogrammansichten

EXIF-Metadaten

  • Anzeigen von Zusammenfassung, vollständigen und RAW-Metadaten
  • Detaillierte Fokus-Informationen in der Develop Persona
  • Unterstützung für EXIF- und andere XML-basierende Datentypen

Pinselwerkzeuge

  • Pixelwerkzeug mit harten Kanten für Retro-Look und detailliertes UI-Design
  • Vollständige Palette von texturierten Pinselspitzen für alle Pinselwerkzeuge
  • Weitere Informationen zu den Malpinseln und ihren Optionen finden Sie nachfolgend.

Farbe

Professionelle Farben

  • Professioneller CMYK-Workflow
  • Breite Palette an Farbmodellen – RGB, RGB Hex, LAB, CMYK und Graustufen
  • ICC-Farbverwaltung mit Profilen und Umwandlung
  • Nahtloser Wechsel zwischen den Farbmodi während der Arbeit
  • Kopieren von HEX-Werten in die Zwischenablage
  • Arbeiten mit Pantone®-Farben
  • Festlegen von Rendering Intent und Schwarzpunkt-Kompensation (als globale Werte und bei der Umwandlung von Dokumenten)
  • Farbmodus-übergreifendes Arbeiten mit ausgewählten Anpassungen
  • Vollständiger OpenColorIO-Workflow (OCIO)
  • Schutzfunktion, um ein versehentliches Wechseln in andere Farbmodi zu verhindern (nur für Desktop-Computer)

Unterstützung für 16 Bits pro Kanal

  • Modus mit 16 Bits pro Kanal für RGB-, LAB-, Graustufen-Farbräume
  • Inklusive 16-Bit-Versionen aller Filter
  • Funktioniert mit sämtlicher unterstützter Hardware – ohne Einschränkungen

Erweiterte Renderoptionen

  • Geteilte Bildschirmdarstellung mit Vorher/Nachher-Vergleich in Echtzeit für Anpassungen und die Develop Persona
  • Drahtgitter-, Pixel- und High-DPI-/Retina-Vorschau (Pixel) in Echtzeit
  • Selbstdefinierte Gammamischungen für einzelne Objekte

Clevere Farbpipette

  • Eigenständiges Werkzeug für die Photo Persona
  • Präzises Auswählen von Farben mit einer Lupe aus jedem Teil Ihrer Bildschirmanzeige
  • Farbentnahme aus einzelnen Punkten oder per Durchschnittsberechnung
  • Probenentnahme aus der aktuellen Ebene oder allen Ebenen
  • Auswählen im ursprünglichen Farbmodus – inklusive CMYK, RGB und LAB
  • Einfache Panel-basierende Farbpipette als Alternative

Paletten und Farbfelder

  • Arbeiten Sie mit Farben und Paletten, die auf allen verfügbaren Farbmodellen basieren
  • Automatisches Erstellen von Paletten basierend auf Dokumentfarben
  • Importieren von Adobe® Swatch Exchange Dateien (.ase)
  • Anzeigen von Paletten, die in anderen Apps erstellt wurden (mit Apple System-Farbpaletten) (nur für Desktop-Computer)
  • Erstellen komplementärer, analoger und anderer Farbverteilungen (nur für Desktop-Computer)
  • Integrierte Farbfelder für Farben, Graustufen und Verläufe
  • Erstellen von Paletten aus jedem beliebigen Bild (nur für Desktop-Computer)

Globale Farben (nur für Desktop-Computer)

  • Aktualisieren der Objekte in Ihrem Dokument, wenn sich ihre Grundfarbe ändert
  • Schattierungsstufen bleiben erhalten, wenn sich die Grundfarbe ändert
  • Nutzbar als gleichmäßige Farbe und in Verläufen

Erweiterte Skalierung und Neuberechnung

  • Ändern der Bildgröße oder nur der Leinwandgröße
  • Verankern der Leinwand, Ändern der Einheiten und Übernehmen von Seitenverhältnissen
  • Automatische Skalierung von Designs mit Vektor- und Rasterelementen für eine Ausgabe in höchstmöglicher Qualität
  • Neuberechnung mit den Methoden Lanczos 3, Bikubisch, Bilinear und Nächstgelegen
  • Pixelkunst-Algorithmen für das Hochrechnen von Pixeldokumenten.

Professionelle Farben, Kompatibilität und Ausgabe

Pantone®-Farbanpassung

  • PANTONE® Goe
  • PANTONE® GoeBridge™
  • PANTONE®+ Formula Guide Solid (V2)
  • PANTONE®+ CMYK
  • PANTONE®+ Color Bridge (V2)
  • PANTONE®+ Metallic, Neon und Pastels
  • Beschichtete und unbeschichtete Varianten

Photoshop® PSD-Unterstützung

  • Akkurates Öffnen und Speichern von PSD-Dateien aus Adobe® Photoshop® (inklusive 32 Bits)
  • Öffnen sehr großer PSB-Dateien
  • Übernehmen von Ebenen, Gruppen, Verläufen, Mischmodi, Pfaden, Masken und anderen Elementen
  • Unterstützung professioneller Farbmodi
  • Übertragen von PSDs in andere unterstützte Software
  • Bearbeiten von eingebetteten Smart-Objekten aus Photoshop-PSDs
  • Reduzierte Bilddarstellung von PSDs

Öffnen und Platzieren von PDFs

  • Bearbeiten und Speichern von PDFs für die kompatible Bearbeitung mit mehreren Apps
  • PDF-Transfer für originalgetreue Wiedergabe (nur für Desktop-Computer)

Unterstützung für professionelle Drucklegung und PDF/X

  • Erstellen und Bearbeiten von PDF/X-Dateien in CMYK für die professionelle Druckausgabe
  • Kompatibel mit PDF/X-1a, PDF/X-3 und PDF/X-4
  • Arbeiten mit Schmuckfarben
  • Festlegen von Optionen für das Überdrucken
  • Einfügen von Beschnitt-, Zuschnitt- und Anschnittmarkierungen
  • Arbeiten mit ICC-Profilen – intern und bei dem Export der Designs

Schnelles, unkompliziertes Drucken

  • Direktes Drucken aus Affinity Photo
  • Umschalten zwischen einfachem und erweitertem Dialogfeld
  • Steuern von Layout, Skalierung, Farbanpassung und Papierverarbeitung
  • Zugriff auf die Features des Druckertreibers
  • Speichern als PDF aus dem Dialogfeld für die Druckausgabe

Vollständige Liste für Import und Öffnen

  • Adobe® Photoshop® PSD
  • Adobe® Photoshop® PSB
  • Umfangreiche Bibliothek für den RAW-Import (inklusive CR3)
  • DNG
  • PNG
  • TIFF
  • JPG
  • GIF
  • TGA
  • SVG
  • EPS
  • PDF
  • PDF/X
  • EXR (Open EXR)
  • HDR (Radiance)
  • Adobe® Illustrator® AI (mit PDF-Stream)
  • Altsystem Adobe® Illustrator® AI-Dateien
  • Adobe® FreeHand® (Versionen 9 bis 11)
  • Dateiformat von Affinity Designer (nur für Desktop-Computer)
  • Originalformat von Affinity Publisher (Inklusive Seitennavigation)
  • HEIF mit Tiefeninformationen (als separate Ebene)

Vollständige Liste für Speichern und Export

  • Publisher-Vorlage (.aftemplate)
  • Adobe® Photoshop® PSD
  • TIFF (Ebenen bleiben erhalten)
  • PNG
  • JPG
  • Progressives JPG
  • GIF
  • SVG
  • EPS
  • EXR (Open EXR)
  • HDR (Radiance)
  • PDF (lässt sich auch in Adobe® Illustrator® öffnen)
  • PDF/X-1a, PDF/X-3, PDF/X-4
  • Gemeinsames Affinity-Dateiformat

Exportieren von Dokumenten

  • Exportieren ganzer Dokumente oder nur der aktuellen Auswahl
  • Ausschließen des Hintergrunds aus einer Auswahl
  • Neuberechnung
  • Berechnung der Dateigröße

Exportvorgaben

  • Erstellen eigener Exportvorgaben
  • Arbeiten mit den gängigen Exportvorgaben, die bereits in Affinity Photo enthalten sind
  • Speichern ganzer Bilder oder bestimmter Bereiche mithilfe von Vorgaben
  • Festlegen Ihres bevorzugten Standardformats für den Export

Slices, Retina-Grafiken und andere Grafiken mit hohen DPI-Werten

  • Ausgabe einzelner Ebenen, Gruppen oder Bilder als Slices
  • Zeichnen selbst definierter Slices bei der Exportausgabe
  • Automatisches Erstellen von Slices in Größe der Ebene
  • Automatische Namensvergabe für Exportdateien mit den Namen der Slices/Ebenen
  • Slice-Vorgaben für gängige Bildformate
  • Zuweisen von Slice-Vorgaben für ausgewählte Slices (nur für Desktop-Computer)
  • Mehrere Exporteinstellungen, -formate und -auflösungen pro Slice (nur für Desktop-Computer)
  • Sie können für Ihre Projekte wahlweise einzelne Slices, eine Auswahl an Slices oder alle Slices auf einmal exportieren
  • Ausblenden von Ebeneninhalten während des Exportvorgangs
  • Ausschließen von Ebeneninhalten von dem Export
  • Ausgabe mit Standard- und hohen DPI-Auflösungen (Retina) in einem Schritt
  • Hohe DPI-/Retina-Versionen erhalten zu den Namen automatisch das Suffix @2x oder @3x
  • Export in absoluten Größen (nur für Desktop-Computer)
  • Produzieren von Assets für das UI-Design (iOS)

Erweiterte Exportoptionen

  • Durch fortlaufenden Export werden Dateien automatisch aktualisiert, wenn Sie Ihr Bild oder Design verändern
  • Übernehmen von EXIF- oder anderen Metadaten in die Ausgabe
  • Einbetten von ICC-Profilen in exportierte Bilder
  • Festlegen einer Hintergrundfarbe

Effizientes Affinity-Dateiformat

  • Kompaktes und schnelles Dateiformat
  • Ebenfalls vollständig editierbar in Affinity Designer und Affinity Publisher

Arbeitsbereiche und Workflows

Unkompliziertes Einrichten mit dem Dialogfeld „Neues Dokument“

  • Vorschauminiaturen
  • Vorgaben für unterschiedliche Ausgabetypen, wie z. B. Druck und Druckerei-fertig.
  • Entwerfen und Speichern eigener Seitenvorgaben
  • Zugreifen auf Photo-Vorlagen (.aftemplate)

Selbst definierte Layouts für Studiopanels (nur für Desktop-Computer)

  • Dockbare und frei verschiebbare Panels
  • Gruppieren und Anordnen der Panels nach Ihren Vorstellungen
  • Erweitern und Ausblenden von Panels ganz nach Wunsch
  • Panelnamen zeigen Ihnen direkt, mit welchen Optionen Sie arbeiten
  • Erstellen und Speichern von Vorgaben für Panels (und Symbolleiste)

Drehen der Leinwand

  • Drehen Sie Ihre Leinwand für eine natürliche Pinselführung – ideal für Retuschierarbeiten und digitales Malen
  • Nutzen Sie Tastenkürzel, Menüs, Touch-Gesten und die Optionen von Grafiktabletts (nur für Desktop-Computer)
  • Das Drehen der Leinwand lässt sich deaktivieren – als Schutz vor kleinen Patzern

Bildschirmmodi (nur für Desktop-Computer)

  • Arbeiten mit einzelnen oder mehreren Monitoren
  • Optimiert für normale sowie Retina-Displays und andere Displays mit hohen DPI-Werten

Konfigurierbare Tastenkürzel (nur für Desktop-Computer)

  • Nutzen Sie eigene Vorgaben für einen optimalen Workflow
  • Speichern und Laden ganzer Tastenkürzel-Sets
  • Unterstützung für die gängigen Tastenkonventionen

Konfigurierbare Symbolleisten (nur für Desktop-Computer)

  • Entwerfen Sie eigene Symbolleisten und konfigurieren Sie die bestehenden Panels
  • Verschieben und Umstrukturieren von Werkzeuggruppen
  • Anzeigen der primären Werkzeugleiste mit einer oder zwei Spalten
  • Hinzufügen eigener Symbole für alle Funktionen, die Sie häufig benutzen

Leistungsstarke Protokolle und Snapshots

  • Sofortiges Scrollen durch über 8.000 Protokoll-Schritte
  • Speichern des Protokolls zur späteren Revision aller Arbeitssitzungen
  • Nachvollziehen der Bearbeitung in Dateien von anderen Fotografen
  • Widerrufen von Arbeitsschritten, die in anderen Apps der Affinity Suite durchgeführt wurden
  • Eine lückenlose automatische Speicherung schützt gegen Systemausfälle
  • Speichern editierbarer Zustände als Snapshots zur späteren Verwendung

Panel für Transformationen

  • Präzises Verschieben und Skalieren von Inhalten mit dem Panel für Transformationen.
  • Eingeben von Werten in verschiedenen Einheiten
  • Durchführen von Berechnungen mit Standardausdrücken
  • Arbeiten mit mathematischen Ausdrücken wie Pi und Phi (nur für Desktop-Computer)

Vorschau für Stockfotos

  • Suchen Sie direkt aus Affinity Photo nach Stockfotos
  • Einfügen von Vorschaubildern in Ihren Ebenenstapel als Richtlinien
  • Suchen nach Bildern für die kommerzielle Nutzung und mit Model Release
  • Panel „Stock“ für den Zugriff auf freie und Lizenzgebühr-freie Bildressourcen

Anpassen von Werkzeug- und Programmeinstellungen

  • Helle oder dunkle Programmoberfläche (nur für Desktop-Computer)
  • Anpassen von Hintergrund und Graustufen der Programmoberfläche
  • Festlegen der Funktionalität von Werkzeugen und der Darstellung mit den Programmeinstellungen
  • Konfigurieren der Eingabegeräte als Unterstützung für Ihren Workflow
  • Vergrößern/Verkleinern der Werkzeugmarker und Texte der Programmoberfläche

Navigation

  • Prüfen der aktuellen Zoomposition per Miniatur
  • Speichern von Ansichten und schnelles Umschalten zwischen Ansichten (nur für Desktop-Computer)

Effizientes Kopieren/Einfügen

  • Hohe Kompatibilität bei dem Kopieren/Einfügen von Bild- und Vektordaten für andere Apps
  • Kopieren/Einfügen innerhalb von Affinity Apps mit oder ohne Formatierung
  • Übertragen der Formatierung und Effekte von einem Objekt zu anderen Objekten
  • Kopieren/Einfügen reduzierter Bildversionen
  • Einfügen innerhalb und Platzieren über, unter und in der aktuellen Ebene

Optionale Live-Assistenten

  • Alle Assistenten arbeiten unaufdringlich und lassen sich konfigurieren, ausblenden und deaktivieren
  • Hinweisleiste am unteren Rand des Programmfensters mit nützlichen Tipps zu Werkzeugen (nur für Desktop-Computer)
  • Kontextleiste mit Live-Optionen für das jeweils aktuell ausgewählte Werkzeug
  • Programmassistent optimiert das Arbeiten mit Ebenen, Masken, Pinseln und Anpassungen
  • Sie legen fest, wie Affinity Photo Aufgaben in Designs mit verschiedenen Medien erledigt

Assets für den bequemen Zugriff auf gespeicherte Inhalte

  • Eigenes Panel für das Speichern von Assets
  • Ideal für das Speichern von Ausschnitten, Formen, Pinselstrichen und Wasserzeichen
  • Importieren/Exportieren von Assets

Bildmontagen

  • Als Bildebenen platzierte Bilder behalten ihre Einstellungen für DPI-Auflösung und Farbraum
  • Mehrere Bilder lassen sich einfach Klick für Klick platzieren – perfekt für Bildmontagen (nur für Desktop-Computer)
  • Steuern der DPI-Auflösung bzw. Skalierung für alle platzierten Bilder und Dokumente (nur bei Desktop-Versionen).

Ressourcenverwaltung (nur für Desktop-Computer)

  • Beim Laden von Dokumenten werden fehlende Ressourcen direkt per Warnung aufgelistet
  • Festlegen von Regeln für das Verknüpfen/Einbetten von Inhalten direkt beim Einrichten von Dokumenten
  • Eigene Ressourcenverwaltung für die Arbeit mit Bildern und anderen Dokumentinhalten
  • Anzeigen von Statusinfos für platzierte Bilder (und Dokumente)
  • Umwandeln von verknüpften Ressourcen in eingebettete Ressourcen (und umgekehrt)
  • Rekursive Ressourcenverknüpfungen bleiben erhalten
  • Sammeln verknüpfter Ressourcen in einem Filialordner für den einfachen Umzug Ihrer Projekte
  • Verknüpfen mehrerer fehlender Bilder aus demselben Ordner in einem Arbeitsschritt

Live-Filter, -Anpassungen und -Effekte

Live-Anpassungsebenen

  • Tonwertkorrektur
  • Weißabgleich
  • HSL (mit Farbtonbereichen und Farbpipette)
  • Umfärben
  • Schwarz-Weiß
  • Helligkeit und Kontrast
  • Tontrennung
  • Leuchtkraft
  • Belichtung
  • Schatten/Lichter (erweitert)
  • Schwellenwert
  • Gradationskurven
  • Kanalmixer
  • Verlaufsumsetzung mit Unterstützung für globale Farben
  • Selektive Farbkorrektur
  • Farbbalance
  • Invertieren
  • Softproof
  • 3D LUT (3D Look Up Table für Anpassungen)
  • Objektivfilter
  • Split Toning
  • Teilen von LUTs

Live-Filterebenen

  • Gaußsche Unschärfe
  • Boxunschärfe
  • Mittlere Unschärfe
  • Bilaterale Unschärfe
  • Bewegungsunschärfe
  • Radiale Unschärfe
  • Objektivunschärfe
  • Elliptische Tiefenschärfe
  • Tilt/Shift Tiefenschärfe
  • Feldunschärfe
  • Diffuser Schein
  • Lichter/Schatten vergrößern
  • Klarheit
  • Unscharf maskieren
  • Hochpass
  • Wellen
  • Strudel
  • Kugel
  • Versatz
  • Konvex/Konkav
  • Objektivverzerrung
  • Perspektive
  • Liquify (bei Verwendung der Liquify Persona)
  • Rauschen entfernen
  • Rauschen hinzufügen
  • Streuung
  • Staub und Kratzer
  • Vignette
  • Entfernen von Farbsäumen
  • Ausleuchtung
  • Schatten/Lichter
  • Halbtonraster
  • Synthetisierte Textur (mit erweiterten Vorgaben)
  • Voronoi

Zerstörungsfreie Bearbeitung

  • Filter, Anpassungen, Ebeneneffekte und Mischmodi lassen sich in Echtzeit bearbeiten
  • Effekte, Mischmodi und Anpassungen werden sofort angezeigt – Lag ist für uns ein Fremdwort
  • Anwenden auf jede Bildebene, Gruppe und sogar auf Vektorobjekte
  • Bearbeitung ist jederzeit möglich – ändern Sie Ihre Designs ohne die Rückgängig-Funktion
  • Mischmodi lassen sich für einzelne Ebenen, Anpassungen, Filter und Objekte bearbeiten
  • Reagieren Sie schnell auf alle Wünsche Ihrer Kunden, ohne das gesamte Design von vorn aufbauen zu müssen

Live-Ebeneneffekte

  • Gaußsche Unschärfe
  • Schatten nach außen
  • Schatten nach innen
  • Schein nach außen
  • Schein nach innen
  • Umrandung
  • 3D
  • Kanten schleifen/Relief
  • Farbe überlagern
  • Verlauf überlagern
  • Ebeneneffekte mit Unterstützung für globale Farben

Live-Mischmodi

  • Normal
  • Abdunkeln
  • Dunklere Farbe
  • Multiplizieren
  • Farben nachbelichten
  • Linear nachbelichten
  • Aufhellen
  • Hellere Farbe
  • Negativ multiplizieren
  • Farben abwedeln
  • Hinzufügen
  • Ineinanderkopieren
  • Weiches Licht
  • Hartes Licht
  • Strahlendes Licht
  • Lichtpunkt
  • Lineares Licht
  • Hart mischen
  • Differenz
  • Ausschluss
  • Subtraktion
  • Aufteilen
  • Farbton
  • Sättigung
  • Luminanz
  • Farbe
  • Durchschnitt
  • Negation
  • Spiegeln
  • Glühen
  • Kontrast umkehren
  • Radieren

Professionelle Mal-, Zeichen- und Texturwerkzeuge

Professionelle Pinsel

  • Erhöhen Sie die Tiefenwirkung mit abgerundeten und texturierten Retuschierwerkzeugen
  • Malen Sie mit professionellen Pinselspitzen in Topqualität
  • Entwerfen Sie Gemälde in jeder Größe und übermalen Sie Bilder jeglicher Abmessungen ohne Lag
  • Per Pinselvorschau direkt auf der Seite lassen sich Breite, Härte, Abstand und Rotation der Pinselspitzen festlegen
  • Realistische Medieneffekte inklusive Aquarell
  • Deckkraft (Akkumulation), Härte, Abstand, Fluss, Form, Drehung und Helligkeit lassen sich beliebig variieren
  • Drucksteuerung (Abweichung) für die obigen Pinseleigenschaften
  • Nasse Kanten mit konfigurierbarem Druckprofil
  • Multi-Pinsel (Kombinieren von Pinseln für mehr Variationen bei den Pinselstrichen)
  • Pinselsymmetrie (bis zu 32-fach) und optionale Pinselspiegelung (bis zu 5-fachen Reflexionen)
  • Bei Pinseln mit mehreren Spitzentexturen lassen sich separate Profile für die Spitzen festlegen
  • Nasse Kanten und Akkumulation sind nun für Farbpinsel und Pinsel mit HSL-Varianz verfügbar
  • Pinselspitzen lassen sich vor dem Auftragen von Pinselstrichen und sogar während des Auftragens mit den Pfeiltasten Links und Rechts drehen
  • Pinselstriche lassen sich genau beschränkt auf die X- oder Y-Achse ziehen
  • Erstellen von Bildpinseln aus jeder beliebigen Pixelauswahl
  • Erstellen von Intensitätspinseln aus jeder beliebigen Pixelauswahl einer Maske

Strichstabilisator

  • Stabilisatormodi sorgen für sanft geschwungene Pinselstriche
  • Mit dem Seil- oder Fenstermodus lassen sich gezogene Striche auf unterschiedliche Weise „gerade rücken“

Importieren/Exportieren von Pinseln

  • Hinzufügen von Affinity-Pinselpaketen aus externen Quellen und Gratis-Aktionen
  • Importieren von Adobe®-Pinseln (ABR-Dateien)
  • Exportieren von Pinselpaketen als Backup und für das Teilen mit Anderen
  • Unkomplizierte Installation von Pinselpaketen per Doppelklick
  • Teilen von Pinseln für den Einsatz in Affinity Designer

Entwerfen eigener Pinsel

  • Entwerfen eigener Rasterpinsel mit Ihren selbstdefinierten Texturen
  • Konfigurieren der Einstellungen und Funktionalität von Pinseln, wie z. B. Nasse Kanten und Mischmodus
  • Verwalten von Pinseln mit Ihren eigenen Kategorien
  • Installieren von Pinseln, die von anderen Anwendern entworfen wurden

Steuerung per Tablett und Touch (nur für Desktop-Computer)

  • Malen mit Drucksteuerung über ein Grafiktablett
  • Erweiterte Steuerungsoptionen wie Neigung, Winkel, Tempo und andere Eingabemethoden
  • Zuweisen von Funktionen für die Tasten Ihres Grafiktablets und das Rad Ihres Zeichenstifts
  • Drehen der Leinwand, Schwenken und Zoomen mit Gesten auf dem Track Pad

Design mit Vektor- und Rasterelementen

Erstellen echter Vektorobjekte

  • Zeichnen von Pfaden und Formen mit dem präzisen Zeichenstift
  • Umwandeln von Formen in Auswahlbereiche
  • Breite Palette an Formen mit Anpassungsknoten
  • Vollständige Bearbeitung von Pfaden und Knoten mit einem typischen Knotenwerkzeug
  • Mehrere Knoten lassen sich flexibel auswählen, ausrichten und transformieren
  • Magnetische Ausrichtung an Kurven und Konstruktionshilfen
  • Vorgaben für Formen und Speichern Ihrer selbst definierten Formen

Import/Export von Vektorobjekten

  • Öffnen und Bearbeiten von SVG-, EPS-, PDF-, FH- und AI-Dateien
  • Ausgabe von SVG-Dateien für effiziente Webgrafiken
  • Speichern als PDF- oder EPS-Datei für maximale Kompatibilität

Wunderschöne Verläufe

  • Seidenweiche Verläufe für Overlays, Formen und Masken
  • Live-Werkzeuge für das Ziehen von Verläufen auf Ihrem Bildschirm
  • Ziehen und Ablegen von Farben auf Pfaden und Markern von Verläufen
  • Lineare und radiale Verläufe lassen sich über schräge Füllungsgriffe an die Skalierung/Neigung von Objekten anpassen

Rauschen und Deckkraft für Verläufe

  • Verleihen Sie Verläufen eine Textur mit Rauschen
  • Mischen Sie Farbtönungen und Overlays mithilfe der Deckkraft
  • Rauschen und Deckkraft lassen sich genau wie Farben mit Verläufen überblenden

Designhilfen für Dokumente/Bilder

  • Einfügen von Rand- und Hilfslinien
  • Arbeiten mit mehreren Spaltenhilfslinien
  • Ein-/Ausblenden der Lineale (nur für Desktop-Computer)
  • Neuplatzierung des Ursprungs der Layoutseite (nur für Desktop-Computer)
  • Bei der Arbeit mit verschiedenen Werkzeugen lassen sich Hilfslinien einfach über die Lineale neu positionieren (nur für Desktop-Computer)
  • Einfügen eigener Hilfslinien über die Lineale oder durch Eingabe präziser Werte (nur für Desktop-Computer)
  • Maßhilfslinien, die direkt während des Ziehens eingeblendet werden.
  • Ausrichten von Objekten anhand von Kandidaten inklusive erzwungener Pixelausrichtung
  • Farbige Raster mit 2, 3 oder mehr Achsen

Pixelgenaue Ausrichtung für Grafiken

  • Entwerfen präziser Grafiken für Web- und UI-Design
  • Pixelgenaue Vorschau für normale und Retina-Darstellung sowie andere Darstellungsvarianten mit hohen DPI-Werten
  • Magnetische Ausrichtung am Raster
  • Über die dynamische Ausrichtung lassen sich Objekte direkt an verschiedenen Punkten einrasten
  • Erweiterte Ausrichtungsoptionen mit speicherbaren Vorgaben
  • Ausschließen von Objekten von der magnetischen Ausrichtung
  • Magnetische Ausrichtung an Begrenzungen einer Pixelauswahl

Ausrichten und Verteilen

  • Ausrichten links, zentriert, rechts, oben, mittig und unten
  • Ausrichtungsgriffe für das präzise Ausrichten einer Auswahl an Positionen auf der Seite
  • Funktioniert mit den Begrenzungslinien einer Auswahl, der kompletten Seite/Layoutseite (ArtBoard), den Seitenrändern und dem zuerst/zuletzt ausgewählten Element
  • Automatisches Verteilen von Elementen für gleichmäßige Abstände
  • Problemlose Sortierung der Z-Reihenfolge mit Ebenen, Symbolleisten und Tastenkürzeln

Nahtloses Umschalten zwischen Apps

  • Verschieben Ihrer Werke zwischen Affinity-Produkten
  • (Affinity Designer und Affinity Publisher sind separat erhältlich)

Gemeinsames Affinity-Format und gemeinsam genutztes Rückgängig-Protokoll

  • Design mit Vektor- und Rasterelementen und unkomplizierter Wechsel zwischen Werkzeugen und Personas
  • Speichern Sie Ihre Dateien in Affinity Photo oder Affinity Designer – die Dateien sind zu 100 % kompatibel
  • Widerrufen von Arbeitsschritten, die in anderen Affinity-Apps durchgeführt wurden

Präzise Typografie

Professionelle Schriftunterstützung

  • Einfügen eleganter Texte mit OpenType, Type 1 und True Type Schriften
  • Arbeiten mit erweiterten OpenType-Features – inklusive Ligaturen
  • Einfügen von Platzhaltertexten bei der Entwicklung Ihres Designs
  • Einfügen von Sonderzeichen und Symbolen
  • Übertragen von Stilen zwischen Objekten
  • Ersatzschriften

Live-Vorschau für Schriften

  • Schriften werden bei dem Erstellen oder Anpassen von Texten sofort per Vorschau angezeigt
  • Effizienter Zugriff auf Schriften nach Schriftsammlungen
  • Liste zuletzt verwendeter Schriften (nur für Desktop-Computer)
  • Blättern durch verwendete und zuletzt verwendete Schriften sowie Ihre Schriftfavoriten (nur für Desktop-Computer)

Vorschau der OpenType-Features in Echtzeit

  • Das Panel „Typografie“ zeigt eine Live-Vorschau der Features.
  • Problemloses Auswählen der passenden Stilsets für all Ihre Designs
  • Vorschau für Ligaturen, kontextabhängige Alternativen, Schwungbuchstaben und noch vieles mehr

Glyphen-Browser

  • Schnelles Einfügen von Sonderzeichen in Ihre Texte
  • Anzeigen nach Glyphen- oder Unicode-Sortierung
  • Filtern nach Schriftuntergruppen, wie z. B. Kyrillisch
  • Suchen nach Glyphen- und Unicode-Wert

Panel für Zeichen und Absätze

  • Formatieren Sie Ihre Texte mit Panels, die sich frei auf dem Bildschirm verschieben, skalieren und verankern lassen
  • Anpassen von Unterschneidung, Zeichenabstand, Neigung, Grundlinie und anderen Zeichenattributen
  • Unkompliziertes Festlegen von Zeilenabständen, Einzügen, Tabstopps und Blocksatz

Grafik- und Rahmentexte

  • Die skalierbaren Grafiktexte sind perfekt für Logos, schnelle Überschriften und herausgestellte Zitate
  • Platzieren Sie ganze Textabsätze mit den praktischen Textrahmen
  • Ausrichtung, Blocksatz, sowie Zeichen- und Absatzeinstellungen sorgen für ein professionelles Schriftbild
  • Textinhalte lassen sich optional skalieren, wenn Sie die Größe ihrer Textrahmen ändern
  • Vertikales Ausrichten von Rahmentexten
  • Anpassen der Größe von Textrahmen an Textinhalte
  • Rechtschreibprüfung in Echtzeit während der Texteingabe

Text auf Pfaden

  • Platzieren Sie Texte entlang selbst gezeichneter Kurven und Formen.
  • Präzise Kontrolle über Start- und Endpunkt
  • Texte lassen sich wahlweise nur auf einer oder auf beiden Seiten von Linien platzieren.
  • Umwandeln von Formen in Textpfade
  • Präzise Kontrolle über alle normalen Textattribute inklusive Grundlinie

Textstile (nur für Desktop-Computer)

  • Gleichbleibende Textdarstellung
  • Zuweisen von Zeichen- und Absatzstilen
  • Unkompliziertes Aktualisieren der Stile im ganzen Dokument
  • Entwerfen von Grund auf neu oder basierend auf einer Textauswahl
  • Stilhierarchien
  • Stilgruppen

Eingabegeräte

OS X/macOS

  • Druckempfindliches Grafiktablett mit Stift
  • Force Touch und normales Trackpad
  • Mac-Tastaturen
  • Touch Bar
  • Magic Trackpad und Magic Trackpad 2
  • Magic Mouse und Magic Mouse 2
  • Herkömmliche Mehrtasten-Mäuse und Mäuse mit Rad
  • Diktate möglich mit macOS

Optionale Hardware

  • DSLR oder andere Kamera

Windows

  • DirectX 11 und Direct 2D Rendering mit Windows Advanced Rasterization Platform (WARP) als Fallback
  • Hardware-Beschleunigung für weiches Schwenken, Zoomen und Rendern
  • Optimiert für Surface Pro 3, Surface Pro 4 und Surface Book (inklusive Unterstützung für abtrennbaren Bildschirm)
  • Surface Studio mit Surface Pen/Surface Dial
  • Unterstützung für Gesten-, Stift- und Touchscreen-Eingabe
  • Herkömmliche Mehrtasten-Mäuse und Mäuse mit Rad
  • Unterstützung für Wacom-Modelle (und andere WinTab-Geräte)
  • Nutzt Microsoft Concurrency Runtime für die vollständige Nutzung/Skalierung auf modernen CPUs
  • Unterstützung für hohe DPI-Darstellung auf mehreren Monitoren

Optionale Hardware

  • DSLR oder andere Kamera
  • Von Windows unterstützter Scanner
Internet Explorer wird nicht länger unterstützt. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser, um diese Webseite optimal zu nutzen. Weitere Infos.