Zum Hauptinhalt springen

Kommen wir mal zur Technik

Mac

Hardware

  • Mac Pro, iMac, iMac Pro, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini
  • Intel 64-Bit Core 2 Duo oder besser (aus 2007)
  • 2 GB RAM Minimum
  • 1,34 GB verfügbare Festplattenkapazität; während der Installation wird zusätzlicher Speicherplatz benötigt
  • Displaygröße von 1280 x 768 oder höher
  • Unterstützt normale, Retina- und DCI-P3 Displays mit erweitertem Gamut

Betriebssystem

  • 10.9 Mavericks
  • 10.10 Yosemite
  • 10.11 El Capitan
  • 10.12 Sierra
  • 10.13 High Sierra
  • 10.14 Mojave
  • 10.15 Catalina

Windows

Hardware

  • Windows-PC (64-Bit) mit Maus oder äquivalentem Eingabegerät
  • Grafikkarte kompatibel mit DirectX 10 und höheren Versionen
  • Mindestens 2 GB RAM (4 GB RAM empfohlen)
  • 670 MB verfügbare Festplattenkapazität; während der Installation wird zusätzlicher Speicherplatz benötigt
  • Displaygröße von 1280 x 768 oder höher

Betriebssystem

Version aus dem Affinity Store

  • Windows® 10 (1607 Anniversary-Update oder höher)
  • Windows® 8,1
  • Windows® 7 (Service Pack 1; Aero aktiviert)

Version aus dem Microsoft Store

  • Windows® 10 (1607 Anniversary-Update oder höher)

iPad

Hardware

  • Kompatibel mit
    • iPad Air 2
    • iPad Air 3
    • iPad 2017
    • iPad 2018
    • iPad 2019 (10.2”)
    • iPad Pro (alle Modelle)
    • iPad mini 5

Betriebssystem

  • iOS 12 or above

Übersicht

Performance

  • GPU-gestützte Hardware-Beschleunigung* für blitzschnelles Zusammensetzen, Bearbeiten und Malen
  • Starke Verbesserung mithilfe integrierter Intel-GPUs
  • Unterstützung für externe GPUs (Hot-Plug und -Unplug)
  • Nutzung mehrerer GPUs
  • Schnelleres Rendern von Live-Filtern

* Erfordert macOS High Sierra oder spätere Version

Schnelle und effiziente Werkzeuge

  • Schwenken und Zoomen mit 60 fps (oder bei entsprechender Unterstützung noch schneller) – sogar mit riesigen Bildern
  • Live-Tools, Live-Vorschau und Bearbeitung in Echtzeit
  • RAW-Entwicklung und normale Bildbearbeitung in einer App

Professionell

  • Professionelle Farbräume und Profile
  • Unterstützung für professionelle Formate, wie z. B. PSD
  • Unterstützung für RAW-Formate moderner Kameras
  • Umfangreiches Set an 16-Bit-Filtern
  • Präzise Ausrichtung – auf einzelne Pixel und Bruchteile von Pixeln genau
  • Konfigurierbare Symbolleisten, Tastenkürzel und Panels (nur für Desktop-Computer)
  • Dokumentvorgaben und Speichern Ihrer eigenen Dokumenteinstellungen
  • Arbeiten in Pixel, Punkt, Pica und physikalischen Dokumenteinheiten

Wunderschön von A bis Z

  • Entwickelt von Grund auf für professionelle Fotografen
  • Zügiges Arbeiten dank einer eleganten und übersichtlichen Programmoberfläche
  • Neu
    Vereinheitlichte App-Symbolleiste (MacOS Mojave und höher)

Übersichtliche Arbeitsbereiche

  • Separate Personas (Modi) für bestimmte Aufgaben und Tools
  • Übersichtliche Oberflächen für RAW-Entwicklung, Fotobearbeitung, Panoramen, Liquify-Verzerrungen und Tone Mapping
  • Export Persona für die genaue Abstimmung von Exportbereichen und -optionen

Robustes Rückgängig-Protokoll

  • Sofortiges Widerrufen/Wiederholen von über 8.000 Protokoll-Schritten
  • Speichern des Protokolls, sodass Sie Änderungen später auf einem anderen Computer widerrufen können.
  • Eine lückenlose automatische Speicherung schützt gegen Systemausfälle
  • Durch die Funktion für die Alternative Fortsetzung geht nach einem Rückgängig-Schritt mit anschließender neuer Bearbeitung das alte Verlaufsprotokoll nicht mehr verloren.
  • Protokollschritte lassen sich mit Miniaturen und Datum/Uhrzeit auflisten.

Kein Abo – Kostenloser Test, nur einmal kaufen

  • Keine Abogebühren! Entwickelt für Profis mit einer Preisgestaltung für Jedermann
  • Erhältlich über den Affinity Store, Mac App Store und den Windows Store
  • Updates werden automatisch verfügbar, wenn wir neue Features hinzufügen oder bestehende Features erweitern.

Sprachen

  • Englisch (US und GB)
  • Deutsch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Chinesisch (Simplified)
  • Russisch

Verarbeitung von RAW-Bildern

Spezieller RAW-Editor mit geteilter Ansicht

  • GPU-beschleunigte RAW-Entwicklung
  • Anpassen von RAW-Dateien und anderen RGB-Ebenen in der Develop Persona
  • Prüfen Ihrer Anpassungen neben dem Original in Echtzeit
  • Automatisches Entfernen von Hot Pixeln (nur mit der SerifLabs RAW Engine) (nur für Desktop-Computer)
  • Neu
    Manuelle Steuerung der Objektivkorrektur mit Listen für Favoriten und zuletzt verwendete Profile
  • Neu
    Aktualisierte Bibliotheken für RAW-Formate und unterstützte Objektive
  • Neu
    Unterstützung für Canon CR3 RAW (über die SerifLabs Raw Engine)

Anpassungen und Objektivkorrekturen

  • Belichtung
  • Kontrast
  • Klarheit
  • Sättigung (erweitert)
  • Leuchtkraft (erweitert)
  • Weißabgleich (erweitert)
  • Schatten
  • Lichter
  • Kamera- und Ausgabeprofile
  • Objektivkorrektur für räumliche Verzerrungen
  • Reduzieren chromatischer Aberrationen
  • Entfernen von Farbsäumen
  • Entfernen von Randabschattungen (Vignetten) der Objektive
  • Vignette nach Zuschnitt
  • Verfeinern von Details
  • Reduzieren des Bildrauschens
  • Einfügen von Bildrauschen
  • Gradationskurven
  • Schwarz-Weiß
  • Split Toning

Entwicklungswerkzeuge

  • Aufmalen von Overlays
  • Verlauf-Overlays
  • Overlay zur Anzeige übersteuerter Tonwerte
  • Werkzeug für Weißabgleich
  • Werkzeug für das Entfernen von Schönheitsfehlern
  • Werkzeug für das Entfernen roter Augen
  • Werkzeuge für Zuschnitte und Begradigen
  • Schwenk- und Zoomwerkzeuge

Detaillierte Bildinformationen

  • Histogrammstufen und übersteuerte Tonwerte (dargestellt im Ausgabe-Farbraum)
  • Anzeigen übersteuerter Schatten (Tiefen) und Lichter direkt im Bild
  • Beurteilen der Intensität mit verschiedenen Bandbreiten
  • Unterstützung für EXIF- und andere Metadaten
  • Neu
    Bearbeiten von Metadaten mit IPTC-Unterstützung, Importieren/Exportieren von XMP-Daten, Auslesen von XMP-Filialdateien
  • Feine Details für Fokus-Metadaten

Eleganter Workflow

  • Integrierter Protokoll-Schieber nur für RAW-Bearbeitungen
  • Speichern von Snapshots für das Variieren Ihrer Bearbeitungen
  • Speichern von Anpassungsvorgaben zur späteren Verwendung in anderen Bildern
  • Direkter Wechsel zur Photo Persona zur vollständigen Bearbeitung
  • Automatische Grundkorrekturen - flexibel ein- und ausschaltbar
  • Entfernen einer automatischen Tonwertkurve und festlegen Ihrer bevorzugten Variante
  • Automatische Korrektur von Objektivfehlern und Rauschreduktion
  • Zuverlässige Objektivkorrektur nach Profilen, die sich ein-/ausschalten lässt
  • Drehen von RAW-Bildern
  • Eine vollständige Liste zur RAW-Unterstützung finden Sie in unserem Forum.

Werkzeuge für Bildbearbeitung und Retusche

Zerstörungsfreie Bearbeitung in Echtzeit

  • Live-Anpassungsebenen
  • Live-Filterebenen
  • Live-Mischmodi
  • Live-Verläufe
  • Zerstörungsfreie Größenänderung von Ebenen
  • Speichern von Auswahlbereichen
  • Live-Anpassungen für Smart-Formen

Ebenen und Masken

  • Erweiterte Ebenenverwaltung mit unbegrenzter Anzahl von Ebenen
  • Verlustfreie Größenänderung von Ebenen
  • Verschachteln von Ebenen in Gruppen und Untergruppen
  • Verwalten von Ebenen und Anpassungen durch simples Klicken und Ziehen
  • Zuschneiden von Ebenen durch Klicken und Ziehen
  • Live-Vorschau direkt unter der Pinselspitze beim Aufmalen von Masken
  • Anwenden mehrerer Masken und Anpassungen
  • Gruppieren von Masken und Anpassungen zu Kompositionen
  • Ebenen lassen sich optional ohne ihre untergeordneten Ebenen oder Masken verschieben
  • Schützen, Ausblenden, Duplizieren und Zusammenlegen von Ebenen
  • Alle geschützten Ebenen lassen sich auf einmal entsperren
  • Alle ausgeblendeten Ebenen lassen sich auf einmal einblenden
  • Alle Ebenentypen lassen sich invertieren
  • Das automatische Scrollen springt zum ausgewählten Ebeneninhalt im Panel „Ebenen“
  • Neu
    Ziehen und Ablegen von Ebenen zwischen verschiedenen Dokumenten (nur Windows; frei bewegliche Anordnung der Dokumente nebeneinander)

QuickMasken

  • Schnelles und einfaches Erstellen von Masken aus Auswahlbereichen
  • Anzeigen als Overlay, Transparenz oder in schwarz-weiß

Kanäle

  • Anzeigen und Bearbeiten von Bild- und Ebenenkanälen
  • Arbeiten mit Alpha-Kanälen
  • Erstellen von Masken aus Kanälen
  • Erstellen von Reservekanälen und Graustufenkanälen
  • Erstellen von Auswahlbereichen aus Kanaldaten und Hinzufügen der Kanaldaten zu Auswahlbereichen
  • Invertieren jedes beliebigen Kanals
  • Mischoptionen für einzelne Kanäle

Entfernen unerwünschter Objekte

  • Das Werkzeug „Restaurieren“ entfernt per Inpainting unerwünschte Objekte wie durch Zauberei (Inhalt-basierende Retusche)

Retuschierwerkzeuge

  • Pinsel für Abwedeln und Nachbelichten
  • Pinsel für Schwamm- und Wischarbeiten
  • Klonwerkzeug (arbeitet mit mehreren globalen Quellen) (nur für Desktop-Computer)
  • Reparaturwerkzeug (arbeitet mit mehreren globalen Quellen) (nur für Desktop-Computer)
  • Entfernen von Schönheitsfehlern
  • Entfernen von Flecken
  • Entfernen roter Augen
  • Pinsel für das Weich- und Scharfzeichnen
  • Mittelung
  • Farbwechsler
  • Malpinsel
  • Automatische Anpassung von Kontrast, Tonwerten, Farbe und Weißabgleich

Trennen von Frequenzen

  • Frequenztrennung als Filter
  • Separates Bearbeiten von Tonwerten/Farben und Texturen, sodass alle Details erhalten bleiben

Erweiterte Filter

  • FFT Denoise ist nur eine von mehreren Methoden für das Entfernen von Bildrauschen (nur für Desktop-Computer)
  • Moiré-Muster und andere Rauschvarianten lassen sich problemlos entfernen
  • Live-Filter für die Ausleuchtung zur präzisen Lichtsetzung an Ihrem Bildschirm
  • Ändern der Lichtart, seiner Ausbreitung und Einfügen von Bump Maps
  • Der Filter für das Entfernen von Dunst bietet einen bequemen Schieber für die Distanz.
  • Der Filter „Bild anwenden“ ermöglicht eine Kanalübertragung mithilfe von Gleichungen.
  • Verzerrungsfilter mit konfigurierbaren Gleichungen für individuelle Effekte.
  • Filter für die Objektivkorrektur mit Auswahl von Kamera, Objektivprofil und Brennweite

Plugins

  • Neu
    Erweiterte Unterstützung für Photoshop-Plugins (inklusive Unterstützung für die DxO Nik Collection 2.5)
  • Arbeiten mit 64-Bit Adobe® Photoshop®-kompatiblen Plugins
  • Installierte Plugins werden erkannt und direkt auf Kompatibilität überprüft.
  • Unterstützung für LAB-Plugins
  • Bearbeitung in RGB-Dokumenten mit 32 Bits
  • Die Unterstützung wird ständig weiter ausgebaut, sodass die Zahl unterstützter Plugins mit der Zeit wächst.

Bearbeiten von HDR-Bildern (High Dynamic Range)

  • Kombinieren von Belichtungsreihen zu 32-Bit-Bildern
  • Einzigartige Persona für erweitertes Tone Mapping
  • Unkompliziertes Bearbeiten in einem unbegrenzten Farbformat mit 32 Bits
  • Vollständige OpenColorIO-Unterstützung
  • Nutzen Sie einen vollständig verlustfreien 32-Bit-Workflow mit einer Vorschau für die gesamte Bandbreite an Tonwerten.
  • Import und Export von mehrkanaligen OpenEXR-Dokumenten
  • Import und Export von Radiance-Dokumenten

Unterstützung für HDR- und EDR-Displays (nur für Desktop-Varianten)

  • Nutzen Sie die Vorzüge von Displays, die sogar höchste Helligkeitswerte erreichen, die diffuses Weiß sogar noch übertreffen.
  • Sehen Sie den erweiterten Helligkeitsbereich von unbegrenzten HDR-Bildern mit 32 Bits auf Ihrem Monitor.
  • Basierend auf der maximalen Helligkeit des Displays lassen sich sogar Clipping-Warnungen einblenden.

Live-Bilderstapel

  • Kombinieren und automatisches Ausrichten mehrerer Bilder
  • Reduzieren des Bildrauschens und Entfernen sich bewegender Bildinhalte
  • Simulation von Langzeitbelichtungen und Belichtungsüberblendung
  • Kreative Zeitraffer- und Bewegungseffekte
  • Über 10 Stapelmodi für absolut unterschiedliche Ergebnisse
  • Ändern der Stapelmethoden in Echtzeit

Bildmontage (Image Stitching)

  • Automatisches Zusammenfügen von RAW-Bildern und anderen Aufnahmen zu Panoramen
  • Erstellen vertikaler, horizontaler und gemischter Ansichten
  • Inklusive automatischer Korrektur für Farben und Perspektive
  • Panorama Persona mit Werkzeugen für Zuschnitt und Retusche per Inpainting
  • Montagekandidaten werden automatisch in Ordnern gefunden
  • Unterstützung für ICC-Profile
  • HDR-Unterstützung mit 32 Bits für die Montage von Bildern mit hohem Dynamikumfang.

Fokuskombination

  • Kombinieren Sie Aufnahmen mit unterschiedliche Fokuspunkten (Fokusdistanzen) für eine höhere Schärfentiefe.
  • Erzeugen Sie gestochen scharfe Bilder – von dem vordersten Motiv bis in den Hintergrund.
  • Unkompliziertes Retuschieren der per Fokuskombination erstellten Bilder mit Klonquellen.

Live-Projektion

  • Schwenk und Vorschau von 360°-Bildern in Echtzeit.
  • Projizieren und Bearbeiten von equirectangularen 360°-Bildern.
  • Zeichnen, Projizieren und Bearbeiten mehrerer perspektivischer Ebenen.
  • Für Bearbeitungen projizieren Sie Ihr Bild einfach vorübergehend in 2D und weisen ihm anschließend wieder die ursprüngliche Perspektive zu.

Automatisierung mit Makros und Stapelverarbeitung

  • Aufzeichnen und Speichern Ihrer Aktionen als Makros. (nur für Desktop-Computer)
  • Bearbeiten einzelner aufgezeichneter Schritte und ihrer Parameter. (nur für Desktop-Computer)
  • Anpassen der Makroeinstellungen nach der Aufzeichnung. (nur für Desktop-Computer)
  • Importieren und Exportieren von Makros über eine praktische Makrobibliothek.
  • Nutzen Sie die Stapelverarbeitung, um große Mengen an Bildern zu ändern oder einfach in andere Dateiformate umzuwandeln.
  • Verwenden Sie Makros in Ihren Stapelverarbeitungen für einen effizienten und individuellen Workflow. (nur für Desktop-Computer)
  • Skalierungsausdrücke (w, h und dpi) lassen sich bequem in die Stapelverarbeitung integrieren.

Auswahlwerkzeuge

  • Cleverer Auswahlpinsel
  • Werkzeug zur Bereichsauswahl (Zauberstab)
  • Auswahlwerkzeug für Freihand-, Polygon- und Magnetauswahl
  • Addieren, Subtrahieren, Speichern und Laden von Auswahlbereichen
  • Auswählen basierend auf Farb- und Tonwertbereichen
  • Auswählen basierend auf Alphawerten (undurchsichtig, transparent, halbtransparent)

Verfeinern von Auswahlbereichen

  • Durch die flexible Verfeinerung lassen sich auch Details wie Haare oder Fell problemlos auswählen
  • Festlegen von Umrandungsbreite, Glätte, Modus und Stärke der Randschärfe
  • Die Verfeinerung lässt sich sogar als Auswahl, Maske, neue Ebene oder neue Ebene mit Maske in Ihr Design einfügen

Zuschneiden und Begradigen

  • Mit den Werkzeugen für Zuschnitt und Begradigen lässt sich die Bildkomposition in wenigen Klicks optimieren.
  • Ändern der Größe mit dem ursprünglichen oder einem beliebigen Seitenverhältnis
  • Zuschneiden nach Vorgaben und Speichern Ihrer selbst definierten Vorgaben (nur für Desktop-Computer)
  • Overlay-Raster für die Drittel-Regel, den Goldenen Schnitt und Diagonalen als Hilfe zur Bildkomposition
  • Bequemes Widerrufen von Zuschnitten
  • Durch Abdunkeln von Bereichen außerhalb des Zuschnitts können Sie die passende Bildkomposition blitzschnell ermitteln.
  • Unkompliziertes Begradigen von Bildern durch Ziehen entlang der Horizontlinie

Perspektive

  • Ändern der Perspektive in Echtzeit
  • Bearbeitung in Perspektiven mit einer oder zwei Projektionsebenen
  • Ein-/Ausblenden von Rastern und automatisches Zuschneiden von Ebenen
  • Einblenden von Vorher- und Nachher-Zustand direkt nebeneinander

Werkzeug für Gitterverzerrungen

  • Bearbeiten jeder beliebigen Ebene per Gitterverzerrung in Echtzeit
  • Unkompliziertes Hinzufügen von Knoten und Verformen des Gitters
  • Vollständige Knotenbearbeitung mit gängigen Optionen zur Kurvensteuerung

Umfassende Liquify-Werkzeugpalette

  • Separate Liquify Persona
  • Beurteilen der Verformungen mit selbstdefinierten Rastern
  • Pinselwerkzeuge für das Verschieben vorwärts und nach links
  • Pinsel für Wirbel und Turbulenzen
  • Speichern und Klonen von Gittern für ein effizientes Arbeiten
  • Ändern der Verzerrungsgrade über einen Schieber zur Rekonstruktion des Gitters
  • Bearbeitungswerkzeuge für Gitter und Masken
  • Prüfen von Vorher- und Nachher-Darstellung mit geteilter Bildschirmanzeige
  • Feinabstimmung der Verzerrungen über erweiterte Pinseloptionen
  • Integriertes Protokoll nur für Liquify-Bearbeitungen

Erweitertes Histogramm

  • Anzeige für das gesamte Bild oder ausgewählte Kanäle
  • Begrenzen der Histogrammberechnung auf die aktuelle Ebene oder Auswahl
  • Grobes Histogramm für eine schnelle Übersicht – Verfeinern mit nur einem Klick

Erweiterte Gammamischung

  • Editierbarer RGB-Mischgammabereich für einzelne Objekte oder Ebenen
  • Anwenden mehrerer Werte in linearen oder nicht linearen Mischungen
  • Festlegen von Voreinstellungen für Standardwerte
  • Speichern eigener Profile zur späteren Verwendung

Detaillierte Bildinformationen (nur für Desktop-Computer)

  • Anzeigen detaillierter Bild- und Helligkeitsinformationen in Echtzeit
  • Prüfen von Speicherauslastung und -effizienz
  • Informationen werden für alle Farbräume angezeigt
  • Umschalten zwischen verschiedenen Bandbreiten und Histogrammansichten

EXIF-Metadaten

  • Anzeigen von Zusammenfassung, vollständigen und RAW-Metadaten
  • Detaillierte Fokus-Informationen in der Develop Persona
  • Unterstützung für EXIF- und andere XML-basierende Datentypen

Pinselwerkzeuge

  • Pixelwerkzeug mit harten Kanten für Retro-Look und detailliertes UI-Design
  • Vollständige Palette von texturierten Pinselspitzen für alle Pinselwerkzeuge
  • Weitere Informationen zu den Malpinseln und ihren Optionen finden Sie nachfolgend.

Farbe

Professionelle Farben

  • Echter CMYK-Workflow von Anfang bis Ende
  • Breite Palette an Farbmodellen – RGB, RGB Hex, LAB, CMYK und Graustufen
  • ICC-Farbverwaltung mit Profilen und Umwandlung
  • Nahtloser Wechsel zwischen den Farbmodi während der Arbeit
  • Kopieren von HEX-Werten in die Zwischenablage
  • Arbeiten mit Pantone®-Farben
  • Neu
    Festlegen von Rendering Intent und Schwarzpunkt-Kompensation (als globale Werte und bei der Umwandlung von Dokumenten)
  • Farbmodus-übergreifendes Arbeiten mit ausgewählten Anpassungen
  • Vollständiger OpenColorIO-Workflow (OCIO)
  • Schutzfunktion, um ein versehentliches Wechseln in andere Farbmodi zu verhindern (nur für Desktop-Computer)

Unterstützung für 16 Bits pro Kanal

  • Modus mit 16 Bits pro Kanal für RGB-, LAB-, Graustufen-Farbräume
  • Inklusive 16-Bit-Versionen aller Filter
  • Funktioniert mit sämtlicher unterstützter Hardware – ohne Einschränkungen

Erweiterte Renderoptionen

  • Geteilte Bildschirmdarstellung mit Vorher/Nachher-Vergleich in Echtzeit für Anpassungen und die Develop Persona
  • Drahtgitter-, Pixel- und High-DPI-/Retina-Vorschau (Pixel) in Echtzeit
  • Selbstdefinierte Gammamischungen für einzelne Objekte

Clevere Farbpipette

  • Eigenständiges Werkzeug für die Photo Persona
  • Präzises Auswählen von Farben mit einer Lupe aus jedem Teil Ihrer Bildschirmanzeige
  • Farbentnahme aus einzelnen Punkten oder per Durchschnittsberechnung
  • Probenentnahme aus der aktuellen Ebene oder allen Ebenen
  • Auswählen im ursprünglichen Farbmodus – inklusive CMYK, RGB und LAB
  • Einfache Panel-basierende Farbpipette als Alternative

Paletten und Farbfelder

  • Arbeiten Sie mit Farben und Paletten, die auf allen verfügbaren Farbmodellen basieren
  • Automatisches Erstellen von Paletten basierend auf Dokumentfarben
  • Importieren von Adobe® Swatch Exchange Dateien (.ase) (nur für Desktop-Computer)
  • Anzeigen von Paletten, die in anderen Apps erstellt wurden (mit Apple System-Farbpaletten)
  • Arbeiten mit der System-Farbauswahl von OS X
  • Erstellen komplementärer, analoger und anderer Farbverteilungen (nur für Desktop-Computer)
  • Integrierte Farbfelder für Farben, Graustufen und Verläufe
  • Erstellen von Paletten aus jedem beliebigen Bild (nur für Desktop-Computer)

Globale Farben (nur für Desktop-Computer)

  • Aktualisieren der Objekte in Ihrem Dokument, wenn sich ihre Grundfarbe ändert
  • Schattierungsstufen bleiben erhalten, wenn sich die Grundfarbe ändert
  • Nutzbar als gleichmäßige Farbe und in Verläufen

Erweiterte Skalierung und Neuberechnung

  • Ändern der Bildgröße oder nur der Leinwandgröße
  • Verankern der Leinwand, Ändern der Einheiten und Übernehmen von Seitenverhältnissen
  • Automatische Skalierung von Designs mit Vektor- und Rasterelementen für eine Ausgabe in höchstmöglicher Qualität
  • Neuberechnung mit den Methoden Lanczos 3, Bikubisch, Bilinear und Nächstgelegen
  • Pixelkunst-Algorithmen für das Hochrechnen von Pixeldokumenten.

Kompatibilität und Druckausgabe

Photoshop® PSD-Unterstützung

  • Akkurates Öffnen und Speichern von PSD-Dateien aus Adobe® Photoshop® (inklusive 32 Bits)
  • Öffnen sehr großer PSB-Dateien
  • Übernehmen von Ebenen, Gruppen, Verläufen, Mischmodi, Pfaden, Masken und anderen Elementen
  • Unterstützung professioneller Farbmodi
  • Übertragen von PSDs in andere unterstützte Software
  • Neu
    Eingebettete PSD-Smartobjekte aus Photoshop lassen sich weiterhin bearbeiten

Unterstützung für professionelle Drucklegung und PDF/X

  • Erstellen und Bearbeiten von PDF/X-Dateien in CMYK für die professionelle Druckausgabe
  • Kompatibel mit PDF/X-1a, PDF/X-3 und PDF/X-4
  • Arbeiten mit Schmuckfarben
  • Festlegen von Optionen für das Überdrucken
  • Einfügen von Beschnitt-, Zuschnitt- und Anschnittmarkierungen
  • Arbeiten mit ICC-Profilen – intern und bei dem Export der Designs

Pantone®-Farbanpassung

  • PANTONE® Goe
  • PANTONE® GoeBridge™
  • Neu
    PANTONE®+ Formula Guide Solid (V2)
  • PANTONE®+ CMYK
  • Neu
    PANTONE®+ Color Bridge (V2)
  • PANTONE®+ Metallic, Neon und Pastels
  • Beschichtete und unbeschichtete Varianten

Schnelles, unkompliziertes Drucken

  • Direktes Drucken aus Affinity Photo
  • Umschalten zwischen einfachem und erweitertem Dialogfeld
  • Steuern von Layout, Skalierung, Farbanpassung und Papierverarbeitung
  • Zugriff auf die Features des Druckertreibers
  • Speichern als PDF aus dem Dialogfeld für die Druckausgabe

Exportvorgaben

  • Erstellen eigener Exportvorgaben
  • Arbeiten mit den gängigen Exportvorgaben, die bereits in Affinity Photo enthalten sind
  • Speichern ganzer Bilder oder bestimmter Bereiche mithilfe von Vorgaben
  • Festlegen Ihres bevorzugten Standardformats für den Export

Effizientes Affinity-Dateiformat

  • Kompaktes und schnelles Dateiformat
  • Ebenfalls vollständig editierbar in Affinity Designer und Affinity Publisher

Erweiterte Exportoptionen

  • Durch fortlaufenden Export werden Dateien automatisch aktualisiert, wenn Sie Ihr Bild oder Design verändern
  • Übernehmen von EXIF- oder anderen Metadaten in die Ausgabe
  • Einbetten von ICC-Profilen in exportierte Bilder
  • Festlegen einer Hintergrundfarbe

Vollständige Liste für Import und Öffnen

  • Adobe® Photoshop® PSD
  • Adobe® Photoshop® PSB
  • Neu
    Umfangreiche Bibliothek für den RAW-Import (inklusive CR3)
  • DNG
  • PNG
  • TIFF
  • JPG
  • GIF
  • TGA
  • SVG
  • EPS
  • PDF
  • PDF/X
  • EXR (Open EXR)
  • HDR (Radiance)
  • Adobe® Illustrator® AI (mit PDF-Stream)
  • Altsystem Adobe® Illustrator® AI-Dateien
  • Adobe® FreeHand® (Versionen 9 bis 11)
  • Dateiformat von Affinity Designer (nur für Desktop-Computer)
  • Originalformat von Affinity Publisher (Inklusive Seitennavigation)
  • HEIF mit Tiefeninformationen (als separate Ebene)

Vollständige Liste für Speichern und Export

  • Neu
    Affinity-Vorlage (.aftemplate)
  • Adobe® Photoshop® PSD
  • TIFF (Ebenen bleiben erhalten)
  • PNG
  • JPG
  • Progressives JPG
  • GIF
  • SVG
  • EPS
  • EXR (Open EXR)
  • HDR (Radiance)
  • PDF (erweitert; lässt sich auch in Adobe® Illustrator® öffnen)
  • PDF/X-1a, PDF/X-3, PDF/X-4
  • Gemeinsames Affinity-Dateiformat

Slices, Retina-Grafiken und andere Grafiken mit hohen DPI-Werten

  • Ausgabe einzelner Ebenen, Gruppen oder Bilder als Slices
  • Zeichnen selbst definierter Slices bei der Exportausgabe
  • Automatisches Erstellen von Slices in Größe der Ebene
  • Automatische Namensvergabe für Exportdateien mit den Namen der Slices/Ebenen
  • Slice-Vorgaben für gängige Bildformate
  • Zuweisen von Slice-Vorgaben für ausgewählte Slices (nur für Desktop-Computer)
  • Mehrere Exporteinstellungen, -formate und -auflösungen pro Slice (nur für Desktop-Computer)
  • Sie können für Ihre Projekte wahlweise einzelne Slices, eine Auswahl an Slices oder alle Slices auf einmal exportieren
  • Ausblenden von Ebeneninhalten während des Exportvorgangs
  • Ausschließen von Ebeneninhalten von dem Export
  • Ausgabe mit Standard- und hohen DPI-Auflösungen (Retina) in einem Schritt
  • Hohe DPI-/Retina-Versionen erhalten zu den Namen automatisch das Suffix @2x oder @3x
  • Export in absoluten Größen (nur für Desktop-Computer)
  • Produzieren von Assets für das UI-Design (iOS)

Arbeitsbereiche und Workflows

Unkompliziertes Einrichten mit dem Dialogfeld „Neues Dokument“ (nur für Desktop-Computer)

  • Neu
    Vorschauminiaturen
  • Neu
    Vorgaben für unterschiedliche Ausgabetypen, wie z. B. Web
  • Neu
    Entwerfen und Speichern eigener Seitenvorgaben
  • Neu
    Zugreifen auf Affinity-Vorlagen (.aftemplate)

Frei konfigurierbare Panellayouts (nur für Desktop-Computer)

  • Dockbare und frei verschiebbare Panels
  • Gruppieren und Anordnen der Panels nach Ihren Vorstellungen
  • Erweitern und Ausblenden von Panels ganz nach Wunsch
  • Panelnamen zeigen Ihnen direkt, mit welchen Optionen Sie arbeiten

Drehen der Leinwand

  • Drehen Sie Ihre Leinwand für eine natürliche Pinselführung – ideal für Retuschierarbeiten und digitales Malen
  • Nutzen Sie Tastenkürzel, Menüs, Touch-Gesten und die Optionen von Grafiktabletts (nur für Desktop-Computer)
  • Das Drehen der Leinwand lässt sich deaktivieren – als Schutz vor kleinen Patzern

Bildschirmmodi (nur für Desktop-Computer)

  • Arbeiten mit einzelnen oder mehreren Monitoren
  • Optimiert für normale sowie Retina-Displays und andere Displays mit hohen DPI-Werten

Konfigurierbare Tastenkürzel (nur für Desktop-Computer)

  • Nutzen Sie eigene Vorgaben für einen optimalen Workflow
  • Speichern und Laden ganzer Tastenkürzel-Sets
  • Unterstützung für die gängigen Tastenkonventionen

Konfigurierbare Symbolleisten (nur für Desktop-Computer)

  • Entwerfen Sie eigene Symbolleisten und konfigurieren Sie die bestehenden Panels
  • Verschieben und Umstrukturieren von Werkzeuggruppen
  • Anzeigen der primären Werkzeugleiste mit einer oder zwei Spalten
  • Hinzufügen eigener Symbole für alle Funktionen, die Sie häufig benutzen

Leistungsstarke Protokolle und Snapshots

  • Sofortiges Scrollen durch über 8.000 Protokoll-Schritte
  • Speichern des Protokolls zur späteren Revision aller Arbeitssitzungen
  • Nachvollziehen der Bearbeitung in Dateien von anderen Fotografen
  • Widerrufen von Arbeitsschritten, die in anderen Apps der Affinity Suite durchgeführt wurden
  • Eine lückenlose automatische Speicherung schützt gegen Systemausfälle (nur für Desktop-Computer)
  • Speichern editierbarer Zustände als Snapshots zur späteren Verwendung

Panel für Transformationen

  • Präzises Verschieben und Skalieren von Inhalten mit dem Panel für Transformationen
  • Eingeben von Werten in verschiedenen Einheiten
  • Durchführen von Berechnungen mit Standardausdrücken
  • Arbeiten mit mathematischen Ausdrücken wie Pi und Phi (nur für Desktop-Computer)

Vorschau für Stockfotos

  • Suchen Sie direkt aus Affinity Photo nach Stockfotos
  • Einfügen von Vorschaubildern in Ihren Ebenenstapel als Richtlinien
  • Suchen nach Bildern für die kommerzielle Nutzung und mit Model Release
  • Anbieter von Lizenzgebühr-freien Bildern (Unsplash, Pexels und weitere)

Anpassen von Werkzeug- und Programmeinstellungen

  • Helle oder dunkle Programmoberfläche
  • Anpassen von Hintergrund und Graustufen der Programmoberfläche
  • Festlegen der Funktionalität von Werkzeugen und der Darstellung mit den Programmeinstellungen
  • Konfigurieren der Eingabegeräte als Unterstützung für Ihren Workflow
  • Vergrößern/Verkleinern der Werkzeugmarker und Texte der Programmoberfläche

Navigation

  • Prüfen der aktuellen Zoomposition per Miniatur
  • Speichern von Ansichten und schnelles Umschalten zwischen Ansichten (nur für Desktop-Computer)

Effizientes Kopieren/Einfügen

  • Hohe Kompatibilität bei dem Kopieren/Einfügen von Bild- und Vektordaten für andere Apps
  • Kopieren/Einfügen innerhalb von Affinity Apps mit oder ohne Formatierung
  • Übertragen der Formatierung und Effekte von einem Objekt zu anderen Objekten
  • Kopieren/Einfügen reduzierter Bildversionen
  • Einfügen innerhalb und Platzieren über, unter und in der aktuellen Ebene

Optionale Live-Assistenten

  • Alle Assistenten arbeiten unaufdringlich und lassen sich konfigurieren, ausblenden und deaktivieren
  • Hinweisleiste am unteren Rand des Programmfensters mit nützlichen Tipps zu Werkzeugen (nur für Desktop-Computer)
  • Kontextleiste mit Live-Optionen für das jeweils aktuell ausgewählte Werkzeug
  • Programmassistent optimiert das Arbeiten mit Ebenen, Masken, Pinseln und Anpassungen
  • Sie legen fest, wie Affinity Photo Aufgaben in Designs mit verschiedenen Medien erledigt

Assets für den bequemen Zugriff auf gespeicherte Inhalte

  • Eigenes Panel für das Speichern von Assets
  • Ideal für das Speichern von Ausschnitten, Formen, Pinselstrichen und Wasserzeichen
  • Importieren/Exportieren von Assets

Live-Filter, -Anpassungen und -Effekte

Live-Anpassungsebenen

  • Tonwertkorrektur
  • Weißabgleich
  • HSL (mit Farbtonbereichen und Farbpipette)
  • Umfärben
  • Schwarz-Weiß
  • Helligkeit und Kontrast
  • Tontrennung
  • Leuchtkraft
  • Belichtung
  • Schatten/Lichter (erweitert)
  • Schwellenwert
  • Gradationskurven
  • Kanalmixer
  • Verlaufsumsetzung
  • Selektive Farbkorrektur
  • Farbbalance
  • Invertieren
  • Softproof
  • 3D LUT (3D Look Up Table für Anpassungen)
  • Objektivfilter
  • Split Toning

Live-Filterebenen

  • Gaußsche Unschärfe
  • Boxunschärfe
  • Mittlere Unschärfe
  • Bilaterale Unschärfe
  • Bewegungsunschärfe
  • Radiale Unschärfe
  • Objektivunschärfe
  • Elliptische Tiefenschärfe
  • Tilt/Shift Tiefenschärfe
  • Feldunschärfe
  • Diffuser Schein
  • Lichter/Schatten vergrößern
  • Klarheit
  • Unscharf maskieren
  • Hochpass
  • Wellen
  • Strudel
  • Kugel
  • Versatz
  • Konvex/Konkav
  • Objektivverzerrung
  • Perspektive
  • Rauschen entfernen
  • Rauschen hinzufügen
  • Streuung
  • Staub und Kratzer
  • Vignette
  • Entfernen von Farbsäumen
  • Ausleuchtung
  • Schatten/Lichter
  • Halbtonraster
  • Synthetisierte Textur (mit erweiterten Vorgaben)
  • Voronoi

Zerstörungsfreie Bearbeitung

  • Filter, Anpassungen, Ebeneneffekte und Mischmodi lassen sich in Echtzeit bearbeiten
  • Effekte, Mischmodi und Anpassungen werden sofort angezeigt – Lag ist für uns ein Fremdwort
  • Anwenden auf jede Bildebene, Gruppe und sogar auf Vektorobjekte
  • Bearbeitung ist jederzeit möglich – ändern Sie Ihre Designs ohne die Rückgängig-Funktion
  • Mischmodi lassen sich für einzelne Ebenen, Anpassungen, Filter und Objekte bearbeiten
  • Reagieren Sie schnell auf alle Wünsche Ihrer Kunden, ohne das gesamte Design von vorn aufbauen zu müssen

Live-Ebeneneffekte

  • Gaußsche Unschärfe
  • Schatten nach außen
  • Schatten nach innen
  • Schein nach außen
  • Schein nach innen
  • Umrandung
  • 3D
  • Kanten schleifen/Relief
  • Farbe überlagern
  • Verlauf überlagern

Live-Mischmodi

  • Normal
  • Abdunkeln
  • Dunklere Farbe
  • Multiplizieren
  • Farben nachbelichten
  • Linear nachbelichten
  • Aufhellen
  • Hellere Farbe
  • Negativ multiplizieren
  • Farben abwedeln
  • Hinzufügen
  • Ineinanderkopieren
  • Weiches Licht
  • Hartes Licht
  • Strahlendes Licht
  • Lichtpunkt
  • Lineares Licht
  • Hart mischen
  • Differenz
  • Ausschluss
  • Subtraktion
  • Farbton
  • Sättigung
  • Luminanz
  • Farbe
  • Durchschnitt
  • Negation
  • Spiegeln
  • Glühen
  • Kontrast umkehren
  • Radieren

Professionelle Mal-, Zeichen- und Texturwerkzeuge

Professionelle Pinsel

  • Neu
    Einheitliches Set von Rasterpinseln für alle Affinity-Apps
  • Erhöhen Sie die Tiefenwirkung mit abgerundeten und texturierten Retuschierwerkzeugen
  • Malen Sie mit professionellen Pinselspitzen in Topqualität
  • Entwerfen Sie Gemälde in jeder Größe und übermalen Sie Bilder jeglicher Abmessungen ohne Lag
  • Per Pinselvorschau direkt auf der Seite lassen sich Pinselbreite und -härte festlegen
  • Neu
    Per Pinselvorschau direkt auf der Seite lassen sich Abstand und Rotation der Pinselspitzen festlegen
  • Realistische Medieneffekte inklusive Aquarell
  • Deckkraft (Akkumulation), Härte, Abstand, Fluss, Form, Drehung und Helligkeit lassen sich beliebig variieren
  • Drucksteuerung (Abweichung) für die obigen Pinseleigenschaften
  • Nasse Kanten mit konfigurierbarem Druckprofil
  • Multi-Pinsel (Kombinieren von Pinseln für mehr Variationen bei den Pinselstrichen)
  • Pinselsymmetrie (bis zu 32-fach) und optionale Pinselspiegelung (bis zu 5-fachen Reflexionen)
  • Bei Pinseln mit mehreren Spitzentexturen lassen sich separate Profile für die Spitzen festlegen
  • Nasse Kanten und Akkumulation sind nun für Farbpinsel und Pinsel mit HSL-Varianz verfügbar
  • Pinselspitzen lassen sich vor dem Auftragen von Pinselstrichen und sogar während des Auftragens mit den Pfeiltasten Links und Rechts drehen
  • Pinselstriche lassen sich genau beschränkt auf die X- oder Y-Achse ziehen

Strichstabilisator

  • Stabilisatormodi sorgen für sanft geschwungene Pinselstriche
  • Mit dem Seil- oder Fenstermodus lassen sich gezogene Striche auf unterschiedliche Weise „gerade rücken“

Importieren/Exportieren von Pinseln

  • Hinzufügen von Affinity-Pinselpaketen aus externen Quellen und Gratis-Aktionen
  • Importieren von Adobe®-Pinseln (ABR-Dateien)
  • Exportieren von Pinselpaketen als Backup und für das Teilen mit Anderen
  • Unkomplizierte Installation von Pinselpaketen per Doppelklick
  • Teilen von Pinseln für den Einsatz in Affinity Designer

Entwerfen eigener Pinsel

  • Entwerfen eigener Rasterpinsel mit Ihren selbstdefinierten Texturen
  • Konfigurieren der Einstellungen und Funktionalität von Pinseln, wie z. B. Nasse Kanten und Mischmodus
  • Verwalten von Pinseln mit Ihren eigenen Kategorien
  • Installieren von Pinseln, die von anderen Anwendern entworfen wurden

Steuerung per Tablett und Touch (nur für Desktop-Computer)

  • Malen mit Drucksteuerung über ein Grafiktablett
  • Erweiterte Steuerungsoptionen wie Neigung, Winkel, Tempo und andere Eingabemethoden
  • Zuweisen von Funktionen für die Tasten Ihres Grafiktablets und das Rad Ihres Zeichenstifts
  • Drehen der Leinwand, Schwenken und Zoomen mit Gesten auf dem Track Pad

Kombinieren von Raster- und Vektorkunst

  • Anwenden von Rasterretusche und anderen Bitmap-Pinselarbeiten auf Vektorelemente
  • Durch einfaches Klicken und Ziehen lässt sich festlegen, wo Pinselstriche aufgetragen oder beschnitten werden
  • Mehrere Bilder lassen sich einfach Klick für Klick platzieren – perfekt für Bildmontagen (nur für Desktop-Computer)

Design mit Vektor- und Rasterelementen

Erstellen echter Vektorobjekte

  • Zeichnen von Pfaden und Formen mit dem präzisen Zeichenstift
  • Umwandeln von Formen in Auswahlbereiche
  • Breite Palette an Formen mit Anpassungsknoten
  • Vollständige Bearbeitung von Pfaden und Knoten mit einem typischen Knotenwerkzeug
  • Mehrere Knoten lassen sich flexibel auswählen, ausrichten und transformieren
  • Magnetische Ausrichtung an Kurven und Konstruktionshilfen
  • Vorgaben für Formen und Speichern Ihrer selbst definierten Formen

Import/Export von Vektorobjekten

  • Öffnen und Bearbeiten von SVG-, EPS-, PDF-, FH- und AI-Dateien
  • Ausgabe von SVG-Dateien für effiziente Webgrafiken
  • Speichern als PDF- oder EPS-Datei für maximale Kompatibilität

Wunderschöne Verläufe

  • Seidenweiche Verläufe für Overlays, Formen und Masken
  • Live-Werkzeuge für das Ziehen von Verläufen auf Ihrem Bildschirm
  • Ziehen und Ablegen von Farben auf Pfaden und Markern von Verläufen
  • Lineare und radiale Verläufe lassen sich über schräge Füllungsgriffe an die Skalierung/Neigung von Objekten anpassen

Rauschen und Deckkraft für Verläufe

  • Verleihen Sie Verläufen eine Textur mit Rauschen
  • Mischen Sie Farbtönungen und Overlays mithilfe der Deckkraft
  • Rauschen und Deckkraft lassen sich genau wie Farben mit Verläufen überblenden

Designhilfen für Dokumente/Bilder

  • Einfügen von Rand- und Hilfslinien
  • Arbeiten mit mehreren Spaltenhilfslinien
  • Ein-/Ausblenden der Lineale (nur für Desktop-Computer)
  • Neuplatzierung des Ursprungs der Layoutseite (nur für Desktop-Computer)
  • Bei der Arbeit mit verschiedenen Werkzeugen lassen sich Hilfslinien einfach über die Lineale neu positionieren (nur für Desktop-Computer)
  • Einfügen eigener Hilfslinien über die Lineale oder durch Eingabe präziser Werte (nur für Desktop-Computer)
  • Maßhilfslinien, die direkt während des Ziehens eingeblendet werden.
  • Ausrichten von Objekten anhand von Kandidaten inklusive erzwungener Pixelausrichtung
  • Farbige Raster mit 2, 3 oder mehr Achsen

Pixelgenaue Ausrichtung für Grafiken

  • Entwerfen präziser Grafiken für Web- und UI-Design
  • Pixelgenaue Vorschau für normale und Retina-Darstellung sowie andere Darstellungsvarianten mit hohen DPI-Werten
  • Magnetische Ausrichtung am Raster
  • Über die dynamische Ausrichtung lassen sich Objekte direkt an verschiedenen Punkten einrasten
  • Erweiterte Ausrichtungsoptionen mit speicherbaren Vorgaben
  • Ausschließen von Objekten von der magnetischen Ausrichtung

Ausrichten und Verteilen

  • Ausrichten links, zentriert, rechts, oben, mittig und unten
  • Ausrichtungsgriffe für das präzise Ausrichten einer Auswahl an Positionen auf der Seite
  • Funktioniert mit den Begrenzungslinien einer Auswahl, der kompletten Seite/Layoutseite (ArtBoard), den Seitenrändern und dem zuerst/zuletzt ausgewählten Element
  • Automatisches Verteilen von Elementen für gleichmäßige Abstände
  • Problemlose Sortierung der Z-Reihenfolge mit Ebenen, Symbolleisten und Tastenkürzeln

Nahtloses Umschalten zwischen Apps

  • Verschieben Ihrer Werke zwischen Affinity-Produkten
  • (Affinity Designer und Affinity Publisher sind separat erhältlich)

Gemeinsames Affinity-Format und gemeinsam genutztes Rückgängig-Protokoll

  • Design mit Vektor- und Rasterelementen und unkomplizierter Wechsel zwischen Werkzeugen und Personas
  • Speichern Sie Ihre Dateien in Affinity Photo oder Affinity Designer – die Dateien sind zu 100 % kompatibel
  • Widerrufen von Arbeitsschritten, die in anderen Affinity-Apps durchgeführt wurden

Präzise Typografie

Professionelle Schriftunterstützung

  • Einfügen eleganter Texte mit OpenType, Type 1 und True Type Schriften
  • Arbeiten mit erweiterten OpenType-Features – inklusive Ligaturen
  • Einfügen von Platzhaltertexten bei der Entwicklung Ihres Designs
  • Einfügen von Sonderzeichen und Symbolen
  • Übertragen von Stilen zwischen Objekten
  • Ersatzschriften

Live-Vorschau für Schriften

  • Schriften werden bei dem Erstellen oder Anpassen von Texten sofort per Vorschau angezeigt
  • Effizienter Zugriff auf Schriften nach Schriftsammlungen
  • Liste zuletzt verwendeter Schriften (nur für Desktop-Computer)
  • Blättern durch verwendete und zuletzt verwendete Schriften sowie Ihre Schriftfavoriten (nur für Desktop-Computer)

Vorschau der OpenType-Features in Echtzeit

  • Das Panel „Typografie“ zeigt eine Live-Vorschau der Features
  • Problemloses Auswählen der passenden Stilsets für all Ihre Designs
  • Vorschau für Ligaturen, kontextabhängige Alternativen, Schwungbuchstaben und noch vieles mehr

Glyphen-Browser

  • Schnelles Einfügen von Sonderzeichen in Ihre Texte
  • Anzeigen nach Glyphen- oder Unicode-Sortierung
  • Filtern nach Schriftuntergruppen, wie z. B. Kyrillisch
  • Suchen nach Glyphen- und Unicode-Wert

Panel für Zeichen und Absätze

  • Formatieren Sie Ihre Texte mit Panels, die sich frei auf dem Bildschirm verschieben, skalieren und verankern lassen
  • Anpassen von Unterschneidung, Zeichenabstand, Neigung, Grundlinie und anderen Zeichenattributen
  • Unkompliziertes Festlegen von Zeilenabständen, Einzügen, Tabstopps und Blocksatz

Grafik- und Rahmentexte

  • Die skalierbaren Grafiktexte sind perfekt für Logos, schnelle Überschriften und herausgestellte Zitate
  • Platzieren Sie ganze Textabsätze mit den praktischen Textrahmen
  • Ausrichtung, Blocksatz, sowie Zeichen- und Absatzeinstellungen sorgen für ein professionelles Schriftbild
  • Textinhalte lassen sich optional skalieren, wenn Sie die Größe ihrer Textrahmen ändern
  • Vertikales Ausrichten von Rahmentexten
  • Anpassen der Größe von Textrahmen an Textinhalte
  • Rechtschreibprüfung in Echtzeit während der Texteingabe

Textstile (nur für Desktop-Computer)

  • Gleichbleibende Textdarstellung
  • Zuweisen von Zeichen- und Absatzstilen
  • Unkompliziertes Aktualisieren der Stile im ganzen Dokument
  • Entwerfen von Grund auf neu oder basierend auf einer Textauswahl
  • Stilhierarchien
  • Stilgruppen

Eingabegeräte

OS X/macOS

  • Druckempfindliches Grafiktablett mit Stift
  • Force Touch und normales Trackpad
  • Mac-Tastaturen
  • Touch Bar
  • Magic Trackpad und Magic Trackpad 2
  • Magic Mouse und Magic Mouse 2
  • Herkömmliche Mehrtasten-Mäuse und Mäuse mit Rad
  • Diktate möglich mit macOS

Optionale Hardware

  • DSLR oder andere Kamera
  • Von OS X unterstützter Scanner

Windows

  • DirectX 11 und Direct 2D Rendering mit Windows Advanced Rasterization Platform (WARP) als Fallback
  • Hardware-Beschleunigung für weiches Schwenken, Zoomen und Rendern
  • Optimiert für Surface Pro 3, Surface Pro 4 und Surface Book (inklusive Unterstützung für abtrennbaren Bildschirm)
  • Surface Studio mit Surface Pen/Surface Dial
  • Unterstützung für Gesten-, Stift- und Touchscreen-Eingabe
  • Herkömmliche Mehrtasten-Mäuse und Mäuse mit Rad
  • Unterstützung für Wacom-Modelle (und andere WinTab-Geräte)
  • Nutzt Microsoft Concurrency Runtime für die vollständige Nutzung/Skalierung auf modernen CPUs
  • Unterstützung für hohe DPI-Darstellung auf mehreren Monitoren

Optionale Hardware

  • DSLR oder andere Kamera
  • Von Windows unterstützter Scanner
Wichtige Features:
Neu
= Neue Funktionen in Version 1.8
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter die Website durchblättern, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos
Internet Explorer wird nicht länger unterstützt. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser, um diese Webseite optimal zu nutzen. Weitere Infos.